Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Die neue Massenkrankheit Social-Media-Prokrastination
Bild: Microsoft

Die neue Massenkrankheit Social-Media-Prokrastination

Der wachsende Einfluss von Social Media auf den Alltag führt zu grassierender Aufschieberitis. Prokrastination droht, sich vom Studenten-Phänomen zur Volksseuche zu entwickeln. Auslöser ist die Permapräsenz. Vier Szenarien zur Zukunft ermitteln, ob ein Mittel gegen die Krankheit existiert.

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Trackbacks / Kommentare
Joachim Graf Von: Joachim Graf Expertenprofil , HighText Verlag Relation Browser Zu: Die neue Massenkrankheit Social-Media-Prokrastination 12.11.12
Prokrastination, die: (lateinisch procrastinatio ‚Vertagung‘, Zusammensetzung aus pro ‚für‘ und cras ‚morgen‘), Erledigungsblockade, Aufschiebeverhalten oder Handlungsaufschub ist das Verhalten, als notwendig, aber auch als unangenehm empfundene Arbeiten immer wieder zu verschieben, anstatt sie zu erledigen.

Internet World, die: Kongressmesse in London und in München und: operativ orientierte Fachzeitschrift, im Unterschied zu -> iBusiness (siehe dort)
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 12.11.12:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?