In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie Zahlungswege im B2B-Marktplatz optimal steuern können und welche Zahlarten Ihnen besondere Vorteile verschaffen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Erfolgreich verkaufen im B2B-Commerce'
Sehen Sie, wie Sie innovationsfreundliche Umgebungen in Ihrem Unternehmen schaffen. Lernen Sie, wie Künstliche Intelligenz und IoT dazu beitragen können - und wie sie die richtigen Bausteine auswählen.
Zum Management-Webinar: Digitale Transformation im Unternehmen erfolgreich umsetzen

Studie: Entertainment wird Killeranwendung in autonomen Autos

04.09.17 Nach einer aktuellen Studie der GfK SE zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser im Auftrag der Deutschen TV-Plattform zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser interessiert sich jeder Zweite der befragten Personen für mediale Unterhaltung in autonom fahrenden Autos. Generell sind zwei Drittel der Befragten aufgeschlossen für die Nutzung selbstfahrender Kraftfahrzeuge.

 (Bild: Panasonic)
Bild: Panasonic
Bei der Frage, wie die zukünftig neu gewonnene Freizeit im Auto am liebsten ausgefüllt werden sollte, stehen Entspannung (eher ja/Ja: 84 Prozent) und Kommunikation (83 Prozent) ganz oben auf der Wunschliste. Jeder Zweite möchte sich unterhalten lassen (54 Prozent). Zwei Drittel der Befragten favorisieren dabei die Nutzung von Sender-Mediatheken (67 Prozent) und Internet-Video-Clips (66 Prozent). Gut jeder Zweite möchte lineares Fernsehen (52 Prozent) und Video-on-Demand-Services (61 Prozent) genießen.

Autonome Fahrzeuge bieten Spielraum für neue Unterhaltungsangebote, denen ein großer Teil der Befragten auch offen gegenübersteht. So wünschen sich zwei Drittel flexible, auf die Fahrtdauer abgestimmte Inhalte (eher/sehr interessant: 66 Prozent). Hoch im Kurs stehen auch Virtual Reality und Augmented Reality: drei Viertel fänden es interessant, Zusatzinformationen zur Umgebung über die Auto-Scheiben zu erhalten (78 Prozent). Mehr als jeder Zweite kann sich vorstellen, virtuelle Reisen im Auto zu erleben (59 Prozent). Jeder Dritte würde allein für die Nutzung solcher neuen Unterhaltungsformen in das Auto steigen.

In puncto Geräte und Oberflächen glaubt die Mehrzahl der Befragten, dass Entertainment im autonomen Fahrzeug vor allem auf fest installierten, TV-ähnlichen Bildschirmen stattfinden wird (eher Ja/Ja: 82 Prozent) Über zwei Drittel denkt, das neuartige Displays wie etwa die Scheiben im Auto zum Einsatz kommen (71 Prozent).

(Autor: Dominik Grollmann )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 04.09.17:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?