Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erhalten Sie anhand von konkreten Fallbeispielen wertvolle Einblicke, worauf Sie achten müssen, wenn Sie ein Projekt zur Erweiterung Ihres Produktdatenmanagements aufsetzen.
Zum Programm des Webinars

Social-Ad-Bereinigung: Facebook schafft die Sponsored Stories ab

10.01.2014 Das soziale Netzwerk Facebook trennt sich von seinem umstrittenen Werbeformat Sponsored Stories, kündigt es auf seiner Entwicklerseite zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser an. Am 9. April soll Schluss sein mit den sozialen Ads.

Bei den Sponsored Stories werden soziale Aktivitäten und Posts von Freunden mit Werbeanzeigen vermixt, um deren Relevanz zu steigern: Checkt etwa ein Bekannter bei einem Restuarant ein, so wird dies in den seitlich platzierten Ads vermerkt - unbeliebt waren die Formate geworden, weil Facebook zunächst die sozialen Ads geschaltet hatte ohne das explizite Einverständnis der zu Werbeträgern gemachten Nutzern.

Facebook dämpft die Zahl seiner Werbeformate bereits seit längerem ein - der Grund dafür liegt nicht zuletzt in der steigenden Mobilnutzung: Auf Mobiltelefonen etwa sind die seitlich angebrachten Sponsored Stories überhaupt nicht zu sehen.

(Autor: Sebastian Halm )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 10.01.2014:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?