Wie Sie intelligente Trigger-Kampagnen über Web-, Mobil-, E-Mail- und Textnachrichten aussteuern und so mit Ihren Kunden in Echtzeit kommunizieren.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

EBook-Verkauf in den USA sinkt

  (Bild: Unsplash Pixabay)
Bild: Unsplash Pixabay
20.07.15 Amerikanische Verlage haben von Januar bis März 2015 mit 2,22 Milliarden Dollar etwa 6,6 Prozent weniger mit E-Books eingenommen als im Vorjahr. Das geht aus dem Quartalsbericht der Association of American Publishers zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hervor. Demnach haben zwar Belletristik und Sachbücher um 3,4 Prozent gegenüber 2014 zugelegt, der Kinder- und Jugendbuchverkauf ging jedoch um 15,9 Prozent zurück.

(Autor: Susan Rönisch )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 20.07.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?