Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Framing-Urteil: Einbetten von Youtube-Videos ist legal

27.10.14 Mit dem Einbetten von Videos verletzt man keine Urheberrechte - das hat der Europäische Gerichtshof in einer Grundsatzentscheidung beschlossen.

 (Bild: SXC.hu/Stephen Stacey)
Bild: SXC.hu/Stephen Stacey
Laut dem Urteil vom 21. Oktober 2014 (EuGH C-348/13) stellen Embedded-Links auf Videos, etwa von Youtube zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , keine Urheberrechtsverletzung dar. Die Begründung des Gerichtshofs: Es handelt nicht nicht um eine öffentliche Wiedergabe. "Jedenfalls solange sich diese Wiedergabe nicht an ein neues Publikum wendet und keine andere Wiedergabetechnik verwendet wird", heißt es in der Mitteilung der Anwaltskanzlei Knies & Albrecht zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , die das Urteil vor dem EuGH erstritten hat.

Dies sei aber normalerweise nicht der Fall. Das Publikum sei dasselbe, da man davon ausgeht, dass sich der Inhaber des Videos an alle Nutzer des Internets wendet. Und eine neue Technik wird im Falle des Framings ebenfalls nicht angewendet.

(Autor: Verena Gründel-Sauer )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 27.10.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?