Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Mit Design Thinking können Unternehmen erfolgreich die eigene Digitalstrategie formen und Kunden helfen, Lösungen für die Herausforderungen des Geschäftes zu finden. Erfahren Sie, wie man Design Think trotz Widerständen im Unternehmen etabliert - und worauf Entscheider achten müssen.
Zum Programm des Webinars

Ebay-Zahlen: 40 Prozent aller Transaktionen laufen über Mobile

26.02.2014 Von 13 auf 22 Milliarden US-Dollar ist das mobile Handelsvolumen von Ebay zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser im Jahr 2013 angestiegen. Die enorme Bedeutung mobiler Technologien im Handel spiegeln auch die Daten des Online-Marktplatzes wider: Jede Sekunde geben Ebay-Nutzer weltweit über 320 US-Dollar bei Käufen per Smartphone und Tablet-PC aus. In Deutschland wird jede Sekunde ein Artikel mobil gekauft.

Selbst in Fällen, in denen Konsumenten ihren Kauf nicht über ein mobiles Gerät abschließen, sind Smartphones und Tablets dennoch an der Kaufentscheidung beteiligt - zum Beispiel bei der Recherche vor dem Kauf, d.h. bei der Suche nach Produkten und Informationen. Im vierten Quartal 2013 waren rund 40 Prozent aller Ebay-Transaktionen von mobilen Technologien beeinflusst. Darüber hinaus greift bereits jeder fünfte Nutzer weltweit von mehreren Geräten aus auf den Online-Marktplatz zu. Diese 21 Prozent der Nutzer tragen in Summe zu 44 Prozent des Handelsvolumens bei.

Dass Konsumenten, die für den Einkauf mehrere Kanäle nutzen, im Schnitt mehr einkaufen und höhere Summen ausgeben, bestätigt auch die Studie "Die Chance Omnichannel" zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , die Deloitte zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser im Auftrag von eBay zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser erstellt hat. Demnach kombinieren Vielkäufer in größerem Umfang als der durchschnittliche Verbraucher beim Kauf eines Artikels verschiedene Kanäle und nutzen mit einer doppelt so hohen Wahrscheinlichkeit in einem stationären Geschäft mobile Technologien für die Online-Recherche.

(Autor: Markus Howest )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 26.02.2014:
Premium-Inhalt Warum man die 'Contentmarketing-Strategie' vom Kopf auf die Füße stellen muss (26.02.2014)
Premium-Inhalt 'Content Creation': Das nächste große Ding mit Model-Sex, unaussprechlichen Longdrinks und desillusionierten Konzern-Marketeers (26.02.2014)
Das iBusiness-Poster Virtuelle Güter 2014 ist da (26.02.2014)
Burda stößt Sevenload ab (26.02.2014)
Urteil: Gema-Sperrtafeln auf Youtube sind rechtswidrig (26.02.2014)
Trendstudie: Mobile Enterprise stellt neue Anforderungen an Sicherheit (26.02.2014)
Ebay-Zahlen: 40 Prozent aller Transaktionen laufen über Mobile (26.02.2014)
T-Systems und Google wollen beim Intranet kooperieren (26.02.2014)
Online-Lebensmittelhandel: Allyouneed spart sich Versandverpackungen (26.02.2014)
Nur Bares ist Wahres: Deutsche lehnen mobile Zahlungsmethoden ab (26.02.2014)
Print-Business statt Print-Krise: Die Zeit präsentiert Rekord-Zahlen (26.02.2014)
Apple zertifiziert und patentiert iBeacon (26.02.2014)
Neue Top Level Domains: Markenrechtsverletzungen vorbeugend schützen (26.02.2014)
Website-Optimierung: Maxymiser patentiert Onetouch (26.02.2014)
Immowelt übernimmt WG- und Wohnungsplattform Dreamflat (26.02.2014)
Nacamar launcht neue Corporate Communication Plattform (26.02.2014)
Conversionboosting gewinnt Start-up Award (26.02.2014)
Zalando überzeugt beim Business Shop-Award (26.02.2014)
Global Mobile Awards ehrt herausragende mobile Produkte und Projekte (26.02.2014)
Wettbewerb kürt die besten mobilen Apps, Websites, Services oder Kampagnen (26.02.2014)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?