Digitale Assets sind längst ein geschäftskritischer Faktor geworden. Genau deswegen brauchen Manager heute einen wirklich transparenten Blick auf ihre Applikationen, Abhängigkeiten und Lizenzen, erklärt Mesut Bakir vom Softwareanbieter Cast im iBusiness Expert Talk.
Video-Podcast ansehen
IoT, vernetzte Fabriken, weltweite Lieferketten, virtuelle Marktplätze; digitale Prozesse: Was diese Herausforderungen für ECommerce-Lösungen bedeuten.
Video-Podcast ansehen

Whatsapp baut ECommerce-Features aus

 (Bild: Samsung)
Bild: Samsung
23.10.2020 Der mobile Messenger-Dienst Whatsapp zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser wird seine E-Commerce-Funktionen für Geschäftskunden ausbauen. So sollen Marken Nutzern künftig im Chat mittels eines 'Buy-Button' direkt Produkte verkaufen können. Einige der Werkzeuge für Geschäftskunden sollen außerdem bald kostenpflichtig sein, Whtasapp will die Einnahmen in den Ausbau seines Geschäftsmodelles stecken. Treiber hinter dem verstärkten Shopping-Kurs der App sei vor allem die Corona-Pandemie, erklärt ein Unternehmenssprecher.

(AutorIn: Sebastian Halm )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?