Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Verlags-Schonzeit verlängert: Einfacher Steuersatz für Buch-EBook-Bundles gilt bis 2016

20.11.14 Die Verlage bekommen etwas mehr Zeit geschenkt, bis bei Angebotspaketen aus E-Book und Buch das Steuerchaos ausbricht: Bis zum 1. Januar 2016 toleriert das Finanzministerium zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser noch, wenn für die Buch-EBook-Bundels der ermäßigte Mehrwertsteuersatz erhoben wird. Was danach kommt? - Unklar, berichtet das Börsenblatt zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

E-Books: Das Steuerdurcheinander beginnt erst 2016. (Bild: Pixabay / Public Domain)
Bild: Pixabay / Public Domain
E-Books: Das Steuerdurcheinander beginnt erst 2016.
Ursprünglich sollte schon ab Juli dieses Jahres ein gesplitteter Satz bei Bundles gelten. 7 Prozent für das Buch, 19 Prozent für das E-Book. Das bringt aber für die Verlage enorm viele Probleme mit sich: Welche Berechnungsgrundlagen nimmt man beispielsweise in einem Bundle für die zwei Steuersätze - nimmt man die Einzelverkaufspreise von Buch und E-Book jeweils mal 19 und mal 7 Prozent und addiert? Was ist dann bei einem Buch mit einem Downloadcode für ein E-Book - zählt der genau so viel wie ein E-Book? Was ist, wenn das E-Book inhaltlich vom gedruckten Buch abweicht, womit die Preisbindung aufgehoben wird und Rabattierungen möglich sind? Um die Folgen dieser staatlich auferlegten Marktbremse für Verlage und das EBook-Wachstum geht es auch in der iBusiness-Analyse Lesezukunft.

(Autor: Sebastian Halm )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 20.11.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?