Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10 A5-Aufklebersets zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern
Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und verpassen Sie keine Zukunftsanalysen mehr:
Premium-Mitgliedschaft sichern

US-Medienaufsicht: Google soll Bußgeld bezahlen

16.04.2012 Die US-Medienaufsicht, die Federal Communications Commission zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser (FCC) will den Suchmaschinenriesen Google zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser mit einem Bußgeld in Höhe von 25.000 Dollar belegen. Der Grund: Google habe sich bei den Ermittlungen der Behörde wenig kooperativ verhalten. Dies meldet der Branchendienst TechCrunch zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser .

Die FCC ermittelte gegen Google wegen angeblicher Sammlung von Nutzerdaten über W-Lan-Netze, die während der Google-Street-Car-Aktionen gesammelt worden seien. Der Beschluss zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser der FCC kann online eingesehen werden.

(Autor: Stefanie Bradish )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Deutscher Medien Verlag GmbH

Industrystock.com ist ein Industrieportal mit intelligenten Suchmaschinen für Produkte und Dienstleistungen für die Industrie- und Handelsbranche. Einkaufsentscheider finden hier Hersteller, Händler, Zulieferer und Dienstleister zu den gesuchten Produkten in 15 Sprachen.

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 16.04.2012:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?