Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erfahren Sie anhand von konkreten Use Cases, wo Sie Ihr Optimierungspotenzial heben: von der Konzeption bis hin zur Architektur von konkreten Lösungen.
Zum Programm des Webinars
Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10 A5-Aufklebersets zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern
Der Dezember ist der Monat, in dem die meisten Zahlungen ausbleiben
Bild: jarmoluk/Pixabay

Inkasso-Prognose: Onlinehändler müssen mit Zahlungsausfällen rechnen

03.12.2014 - Das Zahlungsverhalten der Deutschen ist aktuell noch gut, aber schwächt sich nächstes Jahr ab. Zum einen sind immer mehr Firmen von Insolvenzanfechtungen betroffen - zum anderen drohen auch im B2C-Umfeld vermehrt Zahlungsausfälle. Etwa im E-Commerce.

von Verena Gründel-Sauer

Diesen Artikel weiterlesen?

Mitglied werden und kostenfrei lesen.

Sie können diesen Artikel als iBusiness Basis-Mitglied kostenfrei lesen. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren. Zusätzlich erhalten Sie ein kostenloses Kontingent für fünf Abrufe von Premium-Analysen .

Jetzt registrieren!

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Marion Kremer
Firmen und Sites: inkasso.de
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 03.12.2014:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?