Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Lernen Sie die fünf Methoden, das Kundenverhalten besser zu verstehen und erfahren Sie anhand konkreter Beispiele aus der Praxis, wie Sie Ihre Marketingstrategie darauf abstimmen.
zum Programm der Virtuellen Konferenz
Der Vortrag zeigt Ihnen praxisnahe Möglichkeiten auf, wie Sie mit eigenen Daten in Kombination mit angereicherten Fremddaten und unterschiedlichen Data-Science-Methoden potenzielle Neukunden finden.
zum Programm der Virtuellen Konferenz

Piraten wollen Teile ihres Datenservers nach Island verlegen

26.10.2011 Aus Angst vor dem Zugriff deutscher Sicherheitsbehörden auf ihre Datenserver und Computer-Hardware erwägt die Piratenpartei zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser einen Teil ihres Equipments nach Island auszulagern, so berichtet die Haz zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser .

Bereits im Mai beschlagnahmte die Staatsanwaltschaft Datenserver der Piraten, wobei sich die Ermittlungen nicht gegen die Partei richtete, sondern gegen Nutzer, die ihre Daten auf dem Piratenserver abgelegt hatten.

Voraussetzung für den Schritt der teilweisen Auslagerung ist dem Bericht zufolge, dass Island sein geplantes neues Gesetz zu modernen Medien verabschiedet. Dies schützt Daten besser vor staatlichem Zugriff und schafft bessere Grundlagen für die Pressefreiheit.

(Autor: Markus Howest )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 26.10.2011:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?