Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Digitale Assistenten weiten sich von Service Bots zu Marketing, Commerce und Produkt-Steuerung aus. Erfahren Sie, wie man «Crapbots» vermeidet und wie ein unternehmensweites Conversational UI gelingt.
zum Programm der Virtuellen Konferenz
Lernen Sie, wie man mit Echtzeitdaten und künstlicher Intelligenz Website-Besucher blitzschnell einer Customer Journey zuordnen kann und dadurch Produkte, Services und Informationen gewinnbringend platziert werden.
zum Programm der Virtuellen Konferenz

Acht Methoden, ohne die Ihr Echtzeitmarketing kläglich scheitern wird

12.03.2014 Mit Big-Data-Verfahren können Unternehmen erstmals wirkliches Realtime-Marketing betreiben. Diese acht praxisnahe Expertentipps helfen dabei.

Um Unternehmen bei der Umsetzung von Echtzeitmarketing gezielt zu unterstützen, hat der ECO zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser diese Checkliste zusammengestellt, wie Unternehmen erfolgreiches Echtzeitmarketing betreiben können:

1. Logfiles nutzen

Logfiles enthalten viele wichtige Informationen zu Seitenzugriffen, Nutzung und Besuchern. Sie sollten immer die erste Anlaufstelle für die Analyse von Daten sein.

2. Data Lake einrichten

Ein Data Lake erlaubt es, alle aktuellen und künftigen Datenquellen strukturunabhängig in einem Pool zusammen zu führen. So wird eine wichtige Basis für sämtliche Auswertungen geschaffen.

3. Für Automatisierung sorgen

Der Automatisierungsgrad der Prozesse ist entscheidend bei der Datenanalyse und der schnellen Erkennung von Entwicklungen.

4. Navigation optimieren

Die Navigationswege auf einer Website sollten dynamisch an das Nutzerverhalten angepasst und nach Möglichkeit personifiziert werden.

5. Auf alle Kanäle setzen

Egal ob Website, E-Mail oder Telefon - die Erkenntnisse der Echtzeitanalysen müssen auf allen
Kommunikationskanälen mit den Kunden eingesetzt werden.

6. Online und Offline verbinden

Das Echtzeitmarketing darf sich nicht auf die Online-Welt alleine beschränken, sondern muss online und offline intelligent verknüpft werden.

7. Interdependenzen beachten

Bei allen Analysen müssen die Elemente und Maßnahmen cross-medial verknüpft werden, um gegenseitige Wirkungen früh erkennen und berücksichtigen zu können.

8. Den Life Cycle erfassen

Ein effektives Echtzeitmarketing umfasst im Idealfall den gesamten Lebenszyklus jedes Kunden.

Datenagilität und Echtzeitanalyse sind heute entscheidenden Faktoren, um langfristig die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens zu stärken, fasst Dr. Torsten Schwarz 'Torsten Schwarz' in Expertenprofilen nachschlagen zusammen. Das Big Data-gestützte Echtzeitmarketing erlaubt, Trends und Kundenwünsche frühzeitig zu erkennen und schnell umzusetzen.

(Autor: Joachim Graf )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Torsten Schwarz
Firmen und Sites: eco.de
Trackbacks / Kommentare
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 12.03.2014:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?