Wenn Sie lernen möchten, wie sie auch im Service eine unschlagbare Customer Experience aufbauen, dann unbedingt vorbei schauen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'
Wie Sie intelligente Trigger-Kampagnen über Web-, Mobil-, E-Mail- und Textnachrichten aussteuern und so mit Ihren Kunden in Echtzeit kommunizieren.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

Rakuten will im "Autobahntempo" aufholen

02.09.14 Der in Deutschland bislang wenig glückliche japanische ECommerce-Konzern Rakuten zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen gibt nicht auf und will erneut Amazon zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen und Ebay zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen attackieren

Auf der Überholspur: Rakuten-Deutschland-Chef Christian Macht (Bild: Rakuten Deutschland)
Bild: Rakuten Deutschland
Auf der Überholspur: Rakuten-Deutschland-Chef Christian Macht
Rakuten-Chef Hiroshi Mikitani 'Hiroshi Mikitani' in Expertenprofilen nachschlagen ist um markige Worte nicht verlegen: "Unser neues Managementteam um Christian Macht'Christian Macht' in Expertenprofilen nachschlagen hat auf Autobahntempo umgeschaltet, um unsere Position weiter zu verbessern und die Nutzerzahlen zu steigern", verkündete er in einem Interview mit der Wirtschaftswoche zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Dazu will er die Deutschland-Zentrale von Bamberg nach Berlin verlegen, damit er "auch im Start-up-Zentrum des Landes präsent" sei.

Bei der geplanten Expansion setze er außerdem auf ein eigenes "Ökosystem" an Dienstleistungen, mit dem Rakuten in Japan Erfolg hat. Dort können bei Rakuten registrierte Kunden ein Bankkonto eröffnen, eine Kreditkarte bekommen sowie Kredite und Versicherungen abschließen. Darüber hinaus ist ihm eine gute Beziehung zu den Händlern wichtig: "In Japan lassen sich viele Anbieter, die über unsere Plattform Waren verkaufen, von Rakuten-ECommerce-Beratern dabei unterstützen, ihre Shops zu optimieren. Diese Services werden wir auch in Deutschland weiter ausbauen. Und wir wollen unseren Händlern zusätzliche Angebote zur Datenauswertung und -analyse an die Hand geben", zitiert ihn die Zeitschrift.

Rakuten ist seit 2011 in Deutschland aktiv und hat die Handelsplattform Tadoria übernommen. 21 Millionen Artikel von 7.000 Onlinehändlern soll das Portfolio umfassen. Im öffentlichen Bewusstsein kommt Rakuten bislang aber kaum vor.

(Autor: Dominik Grollmann )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 02.09.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?