Von Chatbots über Transaktionsmails bis zu Social Media: Wie man 1:1-Kommunikation meistert
Jetzt kostenlos vorregistrieren
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Leitfaden kaufen

Facebook weist knapp zwei Drittel der Anfragen nach Nutzerdaten ab

28.08.2013 Facebook hat in Deutschland im ersten Halbjahr 2013 1.886 Regierungsanfragen zu 2.068 Nutzerprofilen erhalten. Gut ein Drittel, also 37 Prozent davon, hat Facebook beantwortet. Dies geht aus dem globalen Bericht über Regierungsanfragen zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser des sozialen Netzwerks hervor. Er besagt zudem, dass für Deutschland im weltweiten Vergleich die drittmeisten Anfragen gestellt wurden. Mehr anfragen gab es nur in den USA und Großbritannien. Facebook weise Regierungsanfragen dann ab, wenn es "rechtliche Bedenken" gebe, "dies gilt auch für Anfragen, die zu weit gefasst oder zu vage sind."

(Autor: Verena Gründel-Sauer )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

denkwerk GmbH

denkwerk ist eine unabhängige, international tätige Digitalagentur mit Büros in Köln und Berlin. denkwerk gestaltet mit 190 Experten den digitalen Wandel für führende Marken und Unternehmen.

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 28.08.2013:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?