Zukunftstragende Konzepte für Digital Businesses, die die Customer Experience fördern und gleichzeitig Kundenvertrauen ausbauen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'
Lösungsansätze von der Datenbereinigung bis zur Anreicherung und Vorschläge, wie neue Kunden letztendlich gewonnen und betreut werden können.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

Onlinehändler wünschen sich neuen ECommerce-Ausbildungsberuf

05.02.16 Mehr als 40 Prozent der Onlinehändler in Deutschland wollen einen neuen Ausbildungsberuf, der passgenau auf die Anforderungen des E-Commerce zugeschnitten ist. Das ist das Ergebnis des monatlichen Online-Handelskonjunkturindexes e-KIX zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser von HDE zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und ECC Köln.

 (Bild: Unsplash/Pixabay)
Bild: Unsplash/Pixabay
Insgesamt meldet von den im e-KIX befragten Onlinehändlern knapp jeder fünfte aktuelle Schwierigkeiten, geeignete Fachkräfte zu finden. Ein weiteres Fünftel rechnet damit, in naher Zukunft vom Fachkräftemangel getroffen zu werden. Die Unternehmen setzen der Befragung nach vor allem auf eine verstärkte Mitarbeiterbindung und wollen deshalb beispielsweise zusätzliche Weiterbildungsmöglichkeiten für ihr Personal anbieten.

Wie die Industrie versucht, die ECommerce-Ausbildungslücke im Handel zu schließen, lesen Sie in der iBusiness-Analyse ECommerce-Ausbildung: Onlinehändler wird anerkannter Lehrberuf.

(Autor: Verena Gründel-Sauer )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 05.02.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?