Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
In der zweitägigen Virtuellen Konferenz zeigen Experten aus der Praxis, wie Sie Ihr Dialogmarketing erfolgreich optimieren.
zum Programm der Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2019'
Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10 A5-Aufklebersets zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern

Google Shopping führt "Buy now"-Button ein

16.12.2014 Google will mit einem "Buy now"-Button das "One-Click-Shopping von Amazon nachahmen - und sich so wertvolle Informationen sichern.

Einkaufen soll bei Google noch schneller funktionieren (Bild: Albrecht E. Arnold/pixelio.de)
Bild: Albrecht E. Arnold/PIXELIO
Einkaufen soll bei Google noch schneller funktionieren
Der Suchmaschinen-Gigant Google zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser plant einem Bericht des Wall Street Journal zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser zufolge, einen "Buy now"-Button einzuführen, der ähnlich wie Amazons zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser bekanntes "One-Click-Shopping"-Feature funktionieren soll. Dem Bericht zufolge hat Google dies angeschlossenen Retailern gegenüber bereits angekündigt.

Google tritt mit diesem Schritt nicht nur in direkte Konkurrenz zu seinem - nach eigenem Bekunden - "größten Wettbewerber" Amazon, sondern würde auch seine Wettbewerbsposition strategisch stärken: Im Unterschied zu Amazon weiß Google bislang nicht, welche Produkte die Nutzer tatsächlich kaufen. Diese Information ist aber äußerst wertvoll, wenn man ein eigenes Werbenetzwerk unterhält - oder wie Amazon plant.

Bislang leitet Google seine Kunden lediglich über einen Link auf den Webshop zu den beworbenen Angeboten. Auch in Zukunft will Google die Produkte allerdings weder selbst lagern oder versenden.

(Autor: Dominik Grollmann )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 16.12.2014:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?