Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen
Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und verpassen Sie keine Zukunftsanalysen mehr:
Premium-Mitgliedschaft sichern

Studie ermittelt, welche Online-Kontaktanzeigen am erfolgreichsten sind

28.08.2003 - Ziel der jetzt veröffentlichten Studie war es, die Text- und Bildqualität von Single-Anzeigen im Internet zu bewerten. Zu diesem Zweck wurden 1729 Single-Profile gesichtet und benotet, darunter 546 Profile von Frauen und 1183 Profile von Männern im Alter zwischen 18 und 63 Jahren, die im Internet einen Partner suchen. Die statistische Auswertung erfolgte am 26.08.03. Ergebnis: Immerhin 15,3 Prozent der bewerteten Single-Anzeigen sind in Text und Bild für den Erfolg im Internet programmiert.

von Joachim Graf

Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte, heißt es im Volksmund, aber die Mehrzahl der Single-Anzeigen im Internet wird ohne Bild oder mit unvorteilhaften bis peinlichen Fotos veröffentlicht. Das ist das Ergebnis einer Studie der hessischen IDL Software Publikations- und Verlagsgesellschaft mbH, Betreiber des Onlineportals Singlecoaching.de Relation Browser .

72,7 Prozent der Single-Anzeigen enthalten keine oder unvorteilhafte Bilder

Viele Singles verwenden Ausschnitte von Party- oder Gruppenfotos, ohne Rücksicht darauf, dass darin Körperteile eines mutmaßlichen Ex-Lovers zu sehen sind. Auf einigen Party-Fotos sind deutlich angetrunkene und wild gestikulierende Singles zu sehen, die sich mit dieser Selbstdarstellung keinen Gefallen tun. Manche Partnersuchende stellen stark verfremdete oder unscharfe Bilder ins Internet, auf denen praktisch nichts zu erkennen ist. Wieder andere verwenden Urlaubsfotos, in denen die gezeigte Person viel zu klein ist, eine große Sonnenbrille oder einen Hut tief im Gesicht trägt.

Hinzu kommen viele fototechnische Mängel: Menschen mit dunklen Haaren, die vor einem dunklen, kontrastarmen Hintergrund fotografiert wurden, Gegenlichtaufnahmen, die das Gesicht der Person im Schatten zeigen, Blitzaufnahmen, bei denen das Gesicht stark überbelichtet wurde, und so weiter. Die verwendeten Bilder sind vielleicht gut gemeint, sie wirken aber auf den ersten Blick unattraktiv und sind deshalb für den Erfolg einer Single-Anzeige im Internet abträglich.

Ein Mann in Frauenunterwäsche, dessen Anzeigentext nicht erklärt, wen oder was er eigentlich sucht, und ein

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?