Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Unser Webinar zeigt Ihnen, wie Sie Kundendaten optimaler nutzen können, um Warenkörbe zu füllen und Conversions zu erzielen.
Kostenlose Anmeldung
Erfahren Sie anhand eines konkreten Anwendungsbeispiels, wie Sie Ihr PDM-Projekt erfolgreich umsetzen. Erhalten Sie Denkanstöße und Tipps, wie Sie die Customer Experience Ihrer Kunden verbessern und die internen Anforderungen bestehender Systeme und Interessengruppen koordinieren.
Zum Programm des Webinars

Mode & Design: Diese Produkte sind jetzt in Webshops gefragt

02.04.2020 Die Such-Plattform für Mode und Design Stylight zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser hat ausgewertet, welche Spuren die Corona-Pandemie im Such- und Kaufverhalten bei den weltweit 12 Millionen Nutzern hinterlassen hat, die jeden Monat in 1.3000 Shops nach mehr als 27 Millionen verfügbaren Produkten aus dem Bereich Mode & Lifestyle fahnden.

 (Bild: Nan Palermo, Flickr)
Bild: Nan Palermo, Flickr
Bild: Nan Palermo, Flickr unter Creative Commons Lizenz by
Da mehr als ein Drittel der Weltbevölkerung unter Quarantäne steht, ist es nur verständlich, dass sich das Kaufverhalten und die Prioritäten von Online Shoppern verändern.

Aber an was sind Online User gerade besonders interessiert? Stylight hat analysiert, welche Produktkategorien seit den letzten zwei Wochen besonders an Bedeutung gewonnen haben:

  • Loungewear: Komfort wird jetzt besonders wichtig. Sowohl Kapuzenpullover (14 Prozent) als auch Jogginghosen (27 Prozent) haben in den letzten zwei Wochen einen Anstieg der Klicks verzeichnet.

  • Wohnaccessoires: In den letzten zwei Wochen konnten wir einen Anstieg der Klicks von 30 Prozent auf Wohnaccessoires sehen.

  • Dessous: Auch diese Kategorie überrascht nicht, da gerade viele Paare gezwungen sind, viel Zeit gemeinsam zu Hause zu verbringen. In den letzten drei Wochen konnten wir sehen, dass die Klicks auf Dessous um 55 Prozent gestiegen sind.

  • Sportbekleidung: Sowohl Leggings (15 Prozent) als auch Sport-BHs (29 Prozent) haben in den letzten zwei Wochen an Klicks zugenommen. Gerade diese beiden Produktkategorien könnten auch bequeme Ergänzung zu den bereits erwähnten Loungewear zählen.

  • Beauty Produkte: Viele Online User nutzen die Zeit zu Hause gerade sich selbst und ihrem Körper etwas gutes zu tun. Kein Wunder, dass die Klicks auf Gesichtsmasken (24 Prozent) sowie Nagellacke (25 Prozent) angestiegen sind.

Zudem konnte Stylight beobachten, dass Nutzer vermehrt Produkte auf ihren Wunschlisten speichern. Womöglich als Vorfreude für spätere Shopping Touren sowie der Wunsch nach Normalität. Die Anzahl der Produkte, die auf Wunschlisten gespeichert worden sind, stieg um 12 Prozent an.

Die Daten basieren auf der Analyse des Shopping- und Suchverhaltens der 12 Mio. monatlichen Usern auf Stylight, die auf insights.stylight.de zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser veröffentlicht werden.

(Autor: Dominik Grollmann )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?