Zukunftstragende Konzepte für Digital Businesses, die die Customer Experience fördern und gleichzeitig Kundenvertrauen ausbauen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'
Wie Sie Data-Driven Marketing mit crossmedialer Kundenansprache in einer Kampagnenmanagementlösung intelligent kombinieren und gewinnbringend einsetzen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

Handelsabkommen EU-Kanada: Durchmarsch der Musikindustrie

03.03.14 Es soll am Ende auch als Vorbild für das geplante Freihandelsabkommen mit den USA dienen: Das Handelsabkommen zwischen der EU und Kanada (CETA), das kurz vor der Unterzeichnung steht. Wie aus einem Vorabpapier hervorgeht, das der FAZ zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser vorliegt, soll vor allem der Kopierschutz ausgeweitet werden.

Beide Seiten würden sich nach dem internen Papier mit dem Handelsabkommen etwa dazu verpflichten, den Kopierschutz auszuweiten. Weit gefasst werde die Definition des durch Verstöße gegen den Schutz des geistigen Eigentums entstandenen Schadens. Letztlich könne die Musikindustrie auch Privatleuten jedwede legitime Referenzgröße zur Berechnung des Schadens heranziehen - zum Beispiel der entgangene Gewinn aus dem CD-Verkauf - in so gut wie jeder Höhe.

Das komplette Dokument liegt auf der Website der Piratenpartei zum Herunterladen zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

(Autor: Joachim Graf )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 03.03.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?