Wie Sie intelligente Trigger-Kampagnen über Web-, Mobil-, E-Mail- und Textnachrichten aussteuern und so mit Ihren Kunden in Echtzeit kommunizieren.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

Weltweiter Werbemarkt wächst 2014 um fünf, digitale Werbung um zwei Prozent

21.03.13 Die weltweiten Werbeausgaben werden in diesem Jahr um 3,7 Prozent ansteigen und 2014 noch einmal um fünf Prozent. Die digitale Werbung wird mit einem jährlichen Plus von rund zwei Prozent ebenfalls wachsen und 2014 einen Anteil von 20 Prozent an den Werbeausgaben gesamt ausmachen. Das prognostiziert die Medien- und Kommunikationsagentur Carat in ihrem ersten "Ad Spend Forecast für 2014" zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , der auf Daten von 57 Märkten weltweit basiert.

Die Werbeausgaben in Westeuropa werden in diesem Jahr laut Carat mit 0,3 Prozent leicht sinken, aber 2014 wieder um 1,8 Prozentpunkte ansteigen. Der deutsche Markt erlebt 2013 eine Nullrunde und soll im nächsten Jahr um ein Prozent wachsen. Am stärksten vergrößern sollen sich die Märkte in Russland (2014: plus 10,9 Prozent) und in Lateinamerika (2014: plus 14,8 Prozent), im Besonderen in Brasilien (2014: plus 17,2 Prozent).

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Prognose für den Wachstum des weltweiten Werbemarktes bis 2014
(chart: Carat)

(Autor: Verena Gründel-Sauer )

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 21.03.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?