Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Wer wird der Marketingkopf 2020? Wählen Sie Ihren Favoriten und gewinnen Sie eine Woche (elektrisch) Jaguar fahren und weitere wertvolle Preise im Wert von über 5.000 Euro.
Hier Marketingkopf 2020 wählen
Hintergründe, Entscheidungskriterien und Erfahrungswerte fürs digitale Marketing. Das Webinar hilft Ihnen bei der Entscheidungsfindung, ob Headless für Sie relevant ist.
Zum Programm des Webinars
Bild: jg

Gegen die GEZ-Gebühr!

24.08.2007 - Um es nochmal zu sagen: GEZ-Gebühr, GEZ-Gebühr, GEZ-Gebühr. Wenn eine Firma, die im öffentlichen Auftrag Kohle eintreibt, damit alte Männer in ihren Gremien Medienpolitik machen können, dann ist diese Gebühr eine Gebühr. Punkt. Oder, wie ich meine, eine GEZ-Strafsteuer für PCs.

von Joachim Graf

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Helmut Szillus, Agentur für Audiomedien Relation Browser Zu: Gegen die GEZ-Gebühr! 24.08.2007
Ich war nicht sicher und starrte wieder und wieder auf den Kalender. Nein, es ist keine 1. April-Meldung. Ich bitte nachfolgenden Link einmal bei den öffentlichen TV- und Radiostationen selbst nachzuvollziehen:

http://www.zdf.de/ZDFde/suche.html?pn=1&kw=GEZ+Geb%FChren

Oder einfach selber das Suchfeld mit dem Abmahnungsbegriff der neuesten Generation (GEZ-Gebühren) penetrieren.

Aber der viel zitierte Fachkräftemangel offenbart sich auch hier. Denn ansonsten hätte in den Gremien die eine oder andere Stimme den Einwurf bringen müssen: "Nein, auf diesem Weg können wir kein Geld drucken."

Wie das ZDF auf die drohende Abmahnung reagieren wird?

Kann der zuständige Redakteur des ZDF nun fristlos gekündigt werden?
(http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/22/0,3672,5268310,00.html)

Werden aufgrund der Massenentlassungen, die nun bei den öffentlich rechtlichen Stationen drohen, die GEZ-Gebühren nun erneut steigen? Aber vielleicht ist das der perfide Plan hinter dem ganzen.

Wann wird endlich einmal diesen Schmalspur-Geisterfahrern Einhalt geboten?
kein Bild hochgeladen Von: Zu: Gegen die GEZ-Gebühr! 24.08.2007
Na ja, wenn schon in der eigenen Werbung der (abGEZockt Firma) mit Dresche gedroht wird, wenn man nicht zahlt, weiß man ja mit wem man da zu tuen hat. Das war ein TV Werbespott vor einigen Jahren. Verklagen die jetzt dann auch ihre eigene Werbeagentur die damals diese Werbung gestartet hat? Das war in meinen Augen wirklich imageschädigend!
Es wäre echt eine Schande für deutschland wenn die mit dieser Sache durchkommen würden.

MfG
Sebastian Brand

GEZ GEBÜHR, abGEZockt, die GEZ wegelagerer...
kein Bild hochgeladen Von: Zu: Gegen die GEZ-Gebühr! 24.08.2007
Na ja, wenn schon in der eigenen Werbung der (abGEZockt Firma) mit Dresche gedroht wird, wenn man nicht zahlt, weiß man ja mit wem man da zu tuen hat. Das war ein TV Werbespott vor einigen Jahren. Verklagen die jetzt dann auch ihre eigene Werbeagentur die damals diese Werbung gestartet hat? Das war in meinen Augen wirklich imageschädigend!
Es wäre echt eine Schande für deutschland wenn die mit dieser Sache durchkommen würden.

MfG
Sebastian Brand

GEZ GEBÜHR, abGEZockt, die GEZ wegelagerer...
kein Bild hochgeladen Von: Eberhard Schneider, Netz der Möglichkeiten eG Relation Browser Zu: Gegen die GEZ-Gebühr! 24.08.2007
Kompliment für diesen Suchtreffer!
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 24.08.2007:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?