Vielen Unternehmen fällt es schwer, alle Entscheidungskriterien für eine neue Lösung zu definieren. Welche Anforderungen müssen kurzfristig, welche langfristig erfüllt sein? Dieses Webinar klärt auf!
Zum Programm des Webinars
Wie durch Predictive Analytics und Maschine Learning Wahrscheinlichkeiten für Käufe aufgrund verschiedener Einflussfaktoren simuliert werden, sowie Absätze vorhergesagt und entsprechende Maßnahmen zur Optimierung aufgezeigt werden.
Zur Virtuellen Konferenz 'Daten- und KI-gestützte neue Methoden in Marketing und Commerce'

Neuer SEO-Algorithmus optimiert Content-Marketing

01.04.14 Mit einem einfachen Algorithmus läßt sich der Ansatz von Google leicht, möglichst relevanten Content für menschliche Nutzer bereitstellen zu wollen. Darauf weist die Bielefelder SEO-Agentur Null-Eins-Null-Vier zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hin.

Basis des Algorithmus ist die Formel

WTF*IDC

eine Konkretisierung einer ähnlichen, in der SEO-Branche seit Jahren kursierenden Formel. Sie optimiert beim Content-Marketing auf die Anzeige in Suchmaschinen und wird von Insidern schon launisch als "Huffington-Post-Algo" bezeichnet.

Mit der Formel wird die inhaltliche Qualität des generierten Contents ermittelt ("What the Fuck"), der (wie in PR- und SEO-Kreisen üblich) mit der vermuteten Auswirkung auf den klickenden Nutzer multipliziert wird ("I Didn't Care").
Geschäftsführer A.Pril: "Wir machen mit unserem Algorithmus nur transparent, wie in den Content-Marketing-Schmieden schon seit Jahren gearbeitet wird. Nun können auch diejenigen erfolgreich sein, die bislang mühevoll und teuer Inhalte ohne diese Aufwand reduzierende Mechanik produziert haben".

(Autor: Joachim Graf )

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 01.04.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?