Optimale Preisfindung für Agenturen Zum Exklusiv-Webinar anmnelden
Der Siegeszug der künstlichen Intelligenz wird auch die Art verändern, wie Digitalagenturen ihre Dienstleistungen verkaufen und abrechnen.

Unser Webinar zeigt, wie die Preisfindung in Agenturen in Zukunft auch ohne Stundensätze funktioniert.
Zum Exklusiv-Webinar anmnelden

Ihr Auftritt auf der DMEXCO DialogArea 2024 Frühbucher-Rabatt sichern
Die Erfolgsstory geht 2024 weiter: Messeauftritt, Speakerslot, zusätzliche Leads, Marketing-Riesenpaket: Alles Inklusive.
Frühbucher-Rabatt sichern

Tech-Tidbits: Farbdrucker für Frauenlippen, die bessere Amazon-Pay-Schnittstelle, Einzelhandel-App

01.03.2022 Was uns in der vergangenen Woche an Entwicklungen, Produkten und Service aufgefallen ist.

Der Farbdrucker für Frauenlippen soll den Hersteller - wie bei jedem Farbdrucker - über die Nachfüllpatronen reich machen (Bild: YVES SAINT LAURENT BEAUTY)
Bild: YVES SAINT LAURENT BEAUTY
Der Farbdrucker für Frauenlippen soll den Hersteller - wie bei jedem Farbdrucker - über die Nachfüllpatronen reich machen

Cloudflight wird Komplettanbieter für digitale Transformation

Durch die jüngsten Zuwächse von macio zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , Cognostics zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser und Divante zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , baut Cloudflight zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser sein Portfolio aus und deckt nun damit alle Phasen der Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle ab. Kunden profitieren nun von Industrial Internet of Things (IIoT), Human-Interface-Design, KI-, E-Commerce-, und Cloud-Expertise aus einer Hand, verspricht der Anbieter.


Computop Paygate bietet Amazon Pay für Express-Checkout

Onlinehändler, die ihre Zahlungen über das Computop zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Paygate abwickeln, können ihren KundInnen ab sofort einen schnelleren Checkout über Amazon Pay zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser anbieten. Durch die Integration dieser Zahlart erhalten Onlineshops bei Neu- und Bestandskontakten sowohl Zugriff auf validierte Adressdaten aus dem Amazon-Datenpool, sondern würden auch von einer optimierten Benutzerführung profitieren, die laut Computop zu einer verbesserten Kaufabschlussrate gegenüber der klassischen Amazon Pay-Lösung führe.


Esker präsentiert EMail-Add-On für Kundenservice

Herkömmliche EMail-Anwendungen können die unzähligen Nachrichten, die den Posteingang von Kundendienstabteilungen erreichen, oft gar nicht bewältigen. Irgendwann landen die E-Mails dann in verschiedenen Ordnern, sodass ein Mitarbeiter stundenlang damit beschäftigt ist, sie zu sortieren und an den richtigen Empfänger weiterzuleiten. Um den Prozess zu verbessern, nutzt die Esker-Lösung zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Customer Inquiries Management KI-Funktionen, um E-Mails wie Anfragen, Bestellungen, Statusanfragen, Überweisungen oder Reklamationen in Kategorien einzustufen. Auf diese Weise klassifizierte Anfragen können dann mit vordefinierten EMail-Vorlagen beantwortet oder per E-Mail an die entsprechende Person, Abteilung oder den zugehörigen Prozess weitergeleitet werden. Anfragen sollen dann umgehend bearbeitet werden können. Dank der Automatisierung haben die Kundendienstmitarbeiter laut Hersteller so wieder mehr Zeit für Aufgaben mit einem höheren Mehrwert.


SugarCRM startet Software-Marktplatz

SugarOutfitters ist ein kuratierter Marktplatz für Anwendungen und Add-ons von Drittanbietern, die einen detaillierten Zertifizierungsprozess durchlaufen haben, um die Kompatibilität mit der SugarCRM-Plattform zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser zu gewährleisten. Mehr als 200 Add-on-Lösungen unterstützen eine breite Palette von Funktionen - von der Integration der Computertelefonie über Chat- und SMS-Funktionen bis hin zur Multi-Faktor-Authentifizierung und dem Sales-Territory-Management. Power-User und Administratoren können unter anderem auf Nutzerbewertungen, rationalisierte E-Commerce-Einkaufs- und wiederkehrende Abrechnungssysteme sowie kostenfreie Testversionen zugreifen. Zusätzliche Leitfäden enthalten Anleitungen, wie die angebotenen Erweiterungen einzusetzen sind. Mit jedem Kauf über SugarOutfitters zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser wird zudem eine 30-tägige kostenfreie Testversion bereitgestellt.


GreyOrange launcht Mobile-App für den Einzelhandel

Die App erlaubt es laut Hersteller, einfache und schnell personalisierte Filialerlebnisse zu schaffen und gleichzeitig das Inventar der Filiale zur Abwicklung von Online-Bestellungen zu nutzen. Einzelhändler können mit gStore die Ortung und Zählung ihres Inventars verbessern und die Einbindung ihrer Filialen in Omnichannel-Fulfillment Netzwerke optimieren. Gleichzeitig bieten sie den Kunden der Filiale technologiegestützte und personalisierte Erlebnisse. Die von GreyOrange zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser angebotene Lösung kann innerhalb von zwei Wochen implementiert werden, verspricht der Hersteller.


Webhelp: Kundenservice für Autohaus-Digitalisierung

Webhelp zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser bietet drei neue speziell auf die Automobilbranche zugeschnittene Lösungen an:
  1. Automotive Contact Center Multilinguale Teams aus erfahrenen Automobilexperten bieten Kundenservice für Omnichannel-Kunden an. Dabei sollen Produktkenntnisse, Technologien, operativen Abläufen und Datenanalysen kombiniert werden, die auf die spezifischen Anforderungen von Automobilunternehmen zugeschnitten sind.
  2. Digitale Autohäuser Spezialisierte Automobilexperten betreuen Online-Vertriebskanäle für Automobilmarken und kombinieren Produktkenntnisse mit Kundenservice. Dadurch können Unternehmen direkte Beziehungen zu ihren Kunden pflegen, von denen meist erwartet wird, dass diese online einkaufen.
  3. Offline-Erlebnisse und Lieferungen Dedizierte Teams koordinieren Offline-Erlebnisse und Pkw-Auslieferungen für die Bereitstellung eines nahtlosen Omnichannel-Erlebnisses

USA-Importe als Service

Das neue Easy eComm-Modell erlaubt es Unternehmen, die Online-Einkäufe ihrer Kunden in den USA schnell und kosteneffizient abzuwickeln, ohne dass ein Logistikzentrum oder eine Ladenpräsenz in den USA erforderlich ist. Easy eComm zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser wickelt sämtliche Aufträge virtuell ab und erspare Kapitalinvestitionen und Einrichtung eines lokalen Vertriebszentrums. Genutzt wird die neue "Type 86"-Zollabfertigung, welche die Einfuhr von Waren im Wert von bis zu 800 USD ermöglicht. So können Hersteller von beispielsweise Bekleidung und anderen Konsumgütern Hellmanns zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Lagernetzwerk in den USA nutzen, um den US-Markt mit über 320 Millionen Konsumenten schnell und effizient zu erschließen.

AWS und Salesforce bieten personalisiertes Videostreaming

Das von Amazon Web Services zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser (AWS) und Salesforce zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser angekündigte Angebot verbindet leistungsstarke Video-Streaming-Technologie mit Tools zur Analyse von Zuschauerdaten und -feedback. Content-Anbieter können Zuschauererlebnisse personalisieren, die Abonnentengewinnung fördern, zusätzliche Einnahmen generieren, die Kundenloyalität und -bindung erhöhen sowie ihren Kundenservice verbessern, schwärmen die beiden. So könne ein Abonnement-Streamingdienst beispielsweise neue Pay-per-View-Inhalte empfehlen und etwa den AutoliebhaberInnen unter den KundInnen das Special zu einer Motorsport-Meisterschaft vorschlagen. Gleichzeitig lassen sich neue Content-Bereitstellungsmodelle - wie Live-Streaming - zusätzlich zu den bestehenden Abonnementdiensten integrieren.

Personalisierte Kosmetik für Zuhause

Yves Saint Laurent Beauty zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser präsentiert die erste "smarte" und personalisierte Lippenfarbe. Mit dem Gerät können KonsumentInnen individuelle Lippenstiftfarben passend zum Outfit oder einem Accessoire jederzeit ortsunabhängig und für die direkte Anwendung kreieren. Es ist ab März 2022 im Handel erhältlich. "Entstanden ist ein bahnbrechendes Produkt, das sich die PERSO-Technologie zu Nutze macht und mehrere moderne und digitale Innovationen wie Handy-App, Echtzeit-Daten, AR und AI in sich vereint", jubelt es auf der Unternehmens-PR.

Für die Verwendung bedarf es drei Farbpatronen (Einzelpreis 30 Euro), die in das Gerät eingesetzt werden. Das Farbpatronen-Trio gehört jeweils einem von vier Farbfamilien-Sets an mit jeweils 1.000 vordefinierter Farbnuancen zur Auswahl. Zum Geschäftsmodell hier entlang: "Jede einzelne Farbpatrone ist mit einem Smart Chip ausgestattet, der Füllstand und Datum der erstmaligen Öffnung misst, damit das Verfallsdatum garantiert nicht überschritten wird. Ersatzpatronen, die einzeln erhältlich sind, ermöglichen jederzeit das Nachladen". Die Geräte kosten rund 300 Euro.
Neuer Kommentar  Kommentare:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
alle Veranstaltungen Webcasts zu diesem Thema:
 (Michael Sahlender)
Bild: Michael Sahlender
Michael Sahlender (Mirakl)

Best Practices: Selbst Marktplatz werden - Von Douglas, Home24, Conrad Electronic lernen

Wie der Sprung zum eigenen Marktplatz gelingt und welche Schritte Sie für den Launch eines eigenen Marktplatzes berücksichtigen müssen, zeigt Ihnen dieses Webinar anhand von Best Practices erfahrener Unternehmen.

Dienstleister-Verzeichnis Agenturen/Dienstleister zu diesem Thema: