Vorbereitung ist das A und O, wenn Inhalte perfekt auf die Zielgruppe abgestimmt sein sollen. Erfahren Sie, wie Sie Routinearbeiten rationalisieren, Ihren Content-Output steigern und dafür sorgen, dass alle Autoren SEO-konform schreiben.
Hier kostenlos anmelden
Marketing-Experten müssen kreative Lösungen finden, um Content in der Customer Journey von Anfang an umsatzfördernd einzusetzen und einen hohen Content-ROI zu erzielen. Anhand spannender Anwendungsfälle zeigt dieser Vortrag, wie Sie dies mit ihren digitalen Inhalten erreichen können.
Jetzt teilnehmen

KI und Automatisierung ist für Fintechs zentrales Zukunftsthema

27.01.2020 Die Mehrheit (55 Prozent) der Fachleute im Bankwesen und in der Vermögensverwaltung betrachtet künstliche Intelligenz (KI), Robotik und Automatisierung als die bedeutsamsten Entwicklungen, welche die Zukunft der globalen Finanzdienstleistungsbranche prägen werden.

 (Bild: Mohamed Hassan auf Pixabay)
Bild: Mohamed Hassan auf Pixabay
Nach einer Branchenstudie des Schweizer Fintech-Unternehmens Avaloq zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser zählen zu weiteren maßgebenden Entwicklungen die wachsende Nutzung offenerer und kollaborativerer Plattformen (von 34 Prozent der Befragten angegeben) sowie die zunehmende Bedeutung der Distributed-Ledger-Technologien und Kryptowährungen (26 Prozent).

Die Studie lotete die Stimmung angesichts der fortschreitenden digitalen Transformation in der Branche aus. Die Umfrage ergab, dass die wichtigsten drei Bereiche, in denen digitale Infrastrukturen erhebliche Leistungssteigerungen erzielen, die folgenden sind: Sicherstellung der Compliance bei sich verändernder Regulierung (48 Prozent), bessere Kundenerlebnisse (46 Prozent) und optimierte Cybersicherheit (42 Prozent). Beim Blick in die Zukunft gilt ein besseres Kundenerlebnis als der weitaus wichtigste Wettbewerbsvorteil für Banken und Vermögensverwalter innerhalb der nächsten fünf Jahre: 41 Prozent der Befragten nannten dies als ihren bevorzugten Wettbewerbsvorteil - mehr als doppelt so viel wie auf den zweitwichtigsten Faktor "operative Effizienz" (19 Prozent) entfiel.

Auf die Frage, wie Finanzinstitute von wichtigen Branchentrends wie künstlicher Intelligenz, Automatisierung und dem Fokus auf ein starkes Kundenerlebnis profitieren können, gaben etwas mehr als zwei Fünftel der Teilnehmer (42 Prozent) an, dass eine Kernplattform in Kombination mit einzelnen Add-on-Applikationen die populärste und effektivste Software-Strategie sein wird.

(AutorIn: Dominik Grollmann )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?