Online-Marktplätze sind der Erfolgskanal im E-Commerce! Erfahren Sie, worauf es bei der Wahl einer Middleware ankommt und warum nahtlose Prozesse einen echten Wettbewerdsvorteil darstellen.
Hier kostenlos zuhören
Onlinekunden wünschen eine möglichst authentische Produktvorstellung. In dieser Session zeigen wir Ihnen, welche Prinzipien und Lösungsansätze Sie dabei unterstützen, Ihre Produktdaten wirkungsvoll zu nutzen und einzusetzen.
Jetzt anmelden
Payment-Start-ups: Neun Fintech-Geschäftsmodelle in der Disruptionsanalyse
Bild: Ryan McGuire/stocksnap.io
Bild: Ryan McGuire/stocksnap.io unter Creative Commons Lizenz by

HANDLUNGSRELEVANZ

 
Operativ
Strategisch
Visionär
Technik
Medien
Wirtschaft
 
heute
morgen
übermorgen
Die iBusiness-Handlungsmatrix zeigt, wie langfristig die vorgestellten Aufgaben angegangen werden müssen.
Von allen Seiten kommen die Angriffe auf die deutschen Banken. Nicht nur die Verbraucher entziehen ihnen das Vertrauen und nehmen die Bankangebote immer weniger in Anspruch. Gleichzeitig kratzen zahlreiche Start-ups aus dem Finanzbereich an vielen Geschäftsmodellen der Banken und machen ihnen Marktanteile streitig. "Das Internet ist dabei der Durchlauferhitzer, es bringt neue Geschäftsmodelle hervor, macht gleichzeitig alle Angebote vergleichbar und damit den Markt extrem transparent", beobachtet Gerrit Seidel 'Gerrit Seidel' in Expertenprofilen nachschlagen , CEO der Sofort AG zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser .

Rund 3.500 finanzaffine Tech-Start-ups gibt es weltweit. Sie bieten besonders für netzaffine Kunden attraktive, zeitgemäße Produkte, Dienste und Prozesse an, bewegen sich aber bisher hauptsächlich im Bereich einfacher Finanzprodukte. Dabei verbinden sie die technologischen Möglichkeiten mit den modernen Kundenwünschen. Ihr Vorteil: Sie können ihre Geschäftsmodelle schnell auf die aktuellen Marktbedingungen und Kundenpräferenzen ausrichten, ohne dass alte Infrastrukturen kostenintensiv modernisiert werden müssten. Denn genau diese Umstrukturierung der veralteten Infrastrukturen traditioneller Banken kostet viel Geld und dauert (siehe iBusiness: Risikobarometer Banken: Welche Geschäftsbereiche sie in Zukunft noch dominieren können Relation Browser ).

Dennoch erobern die Start-ups zurzeit vor allem Geschäftsbereiche, die neu entstehen, wie zum Beispiel Payment im E-Commerce oder Bezahllösungen im E-Government Relation Browser . Dadurch gehen den Banken zwar auf den ersten Blick nicht unbedingt Geschäftsbereiche verloren. Aber sie verpassen massive Umsatzpotenziale in neuen, lukrativen Märkten.

Jenseits von Paypal: Fintech-Szene in Deutschland

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Entwicklung der Investitionen 2009 bis 2014 in Fintech-Unternehmen nach Regionen,,
(chart: Accenture)
Die neuen attraktiven Finanz-Geschäftsmodelle kommen längst nic

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?