Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen
Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10 A5-Aufklebersets zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern
Das Geek-Zeitalter geht zu Ende
Bild: Michael Poganiatz

Das Geek-Zeitalter geht zu Ende

Heute genügt es nicht mehr, SEO zu können, SEA zu beherrschen und CRO zu betreiben.

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Martin Groß-Albenhausen, Bundesverband E-Commerce und Versandhandel e.V. Relation Browser Zu: Das Geek-Zeitalter geht zu Ende 22.05.2013
Bei Jochen Krisch wird gerade der Ansatz des Happy Commerce von Rakuten vs. Amazon diskutiert. Besteht nicht die Gefahr, dass viele Nischenmärkte so klein sind, dass sie ohne den Traffic aus Marktplätzen nicht wirklich bedient werden können, und damit letztlich der Online-Pureplayer immer nur die Aggregatoren anfüttert?
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 22.05.2013:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?