Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Analysen für Payment und Checkout im E-Commerce der Zukunft vor.
Hier Themendossier kostenlos abrufen
Erfahren Sie, wie begeisterte Experten ein neues Level der Authentizität im Kundendialog schaffen, unabhängig von Raum und Zeit.
Zur Virtuellen Konferenz 'Innovationen in Kundenkommunikation und -Dialog'

Digital Cities-Barometer: Berlin landet auf dem letzten Platz

09.11.17 Welches Vertrauen haben Führungskräften in die digitale Wettbewerbsfähigkeit ihres jeweiligen städtischen Umfelds und wie bewerten sie die Unterstützung der digitalen Ambitionen des Unternehmens? Aufschluss gibt das Digital Cities-Barometer zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , ein Ranking von 45 Städten weltweit in fünf Hauptkategorien, die für die Geschäftsentwicklung von Bedeutung sind. Die Kategorien sind Innovation und unternehmerische Initiative, Finanzumfeld, Mitarbeiter und Kompetenzen, Entwicklung neuer Technologien, IKT-Infrastruktur.

  (Bild: Brett Weinstein / wiki commons)
Bild: Brett Weinstein / wiki commons
Die wichtigsten Ergebnisse des Forschungsprojekts für Europa:
  • Führungskräfte in London und Madrid gehören weltweit zu den zuversichtlichsten, was das Vertrauen in die Fähigkeit ihrer Stadt zur Unterstützung ihrer digitalen Ambitionen angeht, und rangieren auf Platz 9 beziehungsweise Platz 10.
  • Das Vertrauen in das städtische Umfeld allgemein war am geringsten in Berlin, das insgesamt Rang 45 belegt. Die Stadt landete auch bei Innovation und Unternehmertum trotz ihres pulsierenden Startup-Ökosystems auf Platz 45.
  • 48 Prozent aller Befragten glauben, dass die IKT-Infrastruktur ihrer Stadt für ihre Transformationsbedürfnisse ineffektiv ist.
  • Führungskräfte in Rom haben insgesamt begrenztes Vertrauen in das Umfeld ihrer Stadt (35.), verglichen mit Mailand (24.), wo die Zuversicht in allen Kategorien mit Ausnahme der IKT-Infrastruktur wesentlich höher als in der Hauptstadt Italiens ist.
  • Das Barometer zeigt gemischte Ergebnisse für die europäischen Städte, was das allgemeine Vertrauen in das Umfeld betrifft. Die Rangfolge der Städte nach London und Madrid lautet: Barcelona (12.), Kopenhagen (16.), Paris (20.), Oslo (21.), Mailand (24.), Brüssel (25.), Antwerpen (28.), Amsterdam (29.), Marseilles (30.), Stockholm (31.), Birmingham (32.), Rom (35.), Frankfurt (36.) und Rotterdam (41.).
  • Insgesamt ergab der Bericht, dass die Führungskräfte aus der Wirtschaft relativ zuversichtlich sind, dass ihr jeweiliges städtisches Umfeld die zur Umsetzung ihrer digitalen Ambitionen benötigte Unterstützung bieten kann.

Laut Studie waren sich viele waren sich einig, dass das städtische Umfeld eines Unternehmens untrennbar mit dem Erfolg seiner digitalen Transformation verbunden ist, und dass Firmen zum Umzug in eine andere Stadt bereit sind, um den digitalen Wandel möglichst souverän zu bewältigen. 75 Prozent der Befragten glauben, dass Faktoren im externen Umfeld genauso wichtig wie ihre internen Ressourcen für den Transformationserfolg sind.

Für Europa wurden Führungskräfte in 17 europäischen und britischen Städten befragt.

(Autor: Susan Rönisch )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 09.11.17:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?