Wie Sie den Medienbruch operativ meistern und vom Cookie über die Digitaldruckmaschine in den Briefkasten des Kunden kommen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'
Der Vortrag zeigt die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten von B2B E-Mailings auf.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

Die EU gegen Google: EU-Parlament befürwortet Aufspaltung großer Internetfirmen

28.11.14 Das Europäische Parlament zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser befürwortet eine Aufspaltung großer Internetkonzerne, wie etwa des Suchmaschinenbetreibers Google zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , berichtet Spiegel Online zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Die Abgeordneten stimmten für eine Abtrennung des Suchmaschinengeschäftes vom Rest großer Konzerne, um marktbeherrschende Stellungen zu erschweren.

Zack! Google und Co sollen gespalten werden. Die EU schärft schon mal die Axt. (Bild: stock.xchng)
Bild: stock.xchng
Zack! Google und Co sollen gespalten werden. Die EU schärft schon mal die Axt.
Das bedeutet zunächst einmal nichts Konkretes, da es sich nur um eine Resolution mit Vorschlagcharakter für die EU-Kommission zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser handelt, die letzten Endes aktiv werden muss. Die Resolution legt jedoch die grundsätzliche Marschroute fest.

Mit der Resolution wird Europa als Wirtschaftsstandort für große Internetkonzerne, besonders aus den USA, zunehmend unkalkulierbar, was Marktbarrieren und wirtschaftliche Rahmenbedingungen angeht. Vertreter von US-Internetfirmen äußerten sich auch direkt besorgt.

(Autor: Sebastian Halm )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 28.11.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?