Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erfahren Sie im Vortrag anhand von Praxisbeispielen, wie Sie durch gezielten Einsatz von Daten und Analysen interne Prozesse effizienter und gleichzeitig die Kundenansprache prägend gestalten.
Kostenlos anmelden
Der Vortrag zeigt, wie Sie in Omnichannel-Märkten Ihre Marketing- und Kommunikationsziele effizientesten erreichen und liefert fünf Erfolgsstrategien zur Brand-to-Sales-Conversion.
Programm ansehen

Social Media: Facebook ist am unbeliebtesten

15.01.2013 Facebook zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser war 2012 das unbeliebteste soziale Netzwerk bei den US-Amerikanern. Konkurrent Google zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Plus dagegen landete in dem Ranking vom American Customer Satisfaction Index zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser (ACSI) auf dem ersten Platz.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Die Zufriedenheitswerte (gelb) der US-Amerikaner mit verschiedenen sozialen Medien in 2012. Werte von 0 bs 100 sind möglich.
(chart: American Customer Satisfaction Index)
Von 100 möglichen Punkten erhielt Facebook in der Umfrage 61. Linkedin zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen (63 Punkte) und Twitter (64 Punkte) blieben ebenfalls unterhalb des Durchschnitts, der bei 69 Punkten liegt. Google Plus und Wikipedia zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser erhielten jeweils mit 78 die meisten Punkte.

Larry Freed'Larry Freed' in Expertenprofilen nachschlagen , CEO vom Marktforscher Foresee zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , der für diese Untersuchung mit dem ACSI zusammenarbeitete, nennt gegenüber der Plattform Socialtimes zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser drei Gründe für die Unzufriedenheit der Nutzer mit Facebook: Sorgen um Privatsphäre und Sicherheit, die häufigen Änderungen auf der Website und das Einführen von Werbung. Weil bei ihnen Werbung fehle, fügt er hinzu, stünden Wikipedia und Google Plus ganz oben auf der Beliebtheitsskala.

(Autor: Verena Gründel-Sauer )

Marktzahlen zu diesem Artikel:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Chance verpasst 

Premium-Inhalt (15.01.2013)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?