Durchschnittlich verdoppeln sich die Datenbestände alle zwei Jahre. Die Herausforderung: Wie können Unternehmen die Datenqualität und -integrität verbessern? Welche Rolle spielt dabei eine Stammdatenlösung? Erfahren Sie Strategien, notwendige Maßnahmen und Tools sowie Best Practices für eine maximale Datenqualität.
Jetzt kostenlos anmelden
Verantwortliche in Agenturen und Dienstleistungsunternehmen tauschen sich aus über aktuelle Herausforderungen bei der Entwicklung ihres Unternehmens. iBusiness Thinktanks sind exklusive virtuelle Gesprächsrunden auf C-Level.
Jetzt mitdiskutieren

Schützenhilfe für das Affiliate-Marketing

30.01.2020 Für mehr Rechtssicherheit im Affiliate-Marketing soll ein Whitepaper sorgen, das die BVDW-Arbeitsgruppe Affiliate-Marketing zum Thema Datenschutz veröffentlicht hat.

 (Bild: Matvevna auf Pixabay)
Bild: Matvevna auf Pixabay
Die BVDW zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser -Arbeitsgruppe interpretiert die aktuelle Gesetzeslage so: Das Affiliate-Marketing könne datenschutzrechtlich in den meisten Fällen unter dem "legitimen" Interesse" des jeweiligen Advertisers eingeordnet werden und bedürfe keiner expliziten Zustimmung des Users. Unternehmen sollten deshalb in diesem Bereich ihre oftmals "konservative Auslegung" zu Datenschutzbestimmungen überdenken, so der Appell. Der Bericht will darüber aufklären, wie datenschutzkonformes Tracking und damit Affiliate-Marketing weiter möglich ist.

Die nach Einführung der DSGVO gestiegene Vorsicht in Unternehmen in Bezug auf Datenschutzbestimmungen führe zu "unnötigen Selbstbeschränkungen" im Affiliate-Marketing, so der Arbeitskreis. Das Gremium bemängelt etwa das Verfahren, "undifferenziert für alle marketingrelevanten Prozesse Zustimmung über eine CMP (Consent Management Platform) einzuholen, und so die datenverarbeitenden Prozesse erst zu starten, wenn der User diesen explizit zugestimmt". Dies führe dazu, dass Trackingverfahren zum Attribuieren von Transaktionen auf Affiliate-Publisher nicht mehr korrekt greifen, was die wirtschaftliche Grundlage der Programme und damit die Vielfalt im Netz gefährde. Der Arbeitskreis empfiehlt stattdessen eine individuelle Prüfung der tatsächlichen datenschutzrechtlichen Situation für jeden Marketingprozess.

Das Whitepaper zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser liefert neben der rechtlichen Einordnung einen Überblick über gängige Affiliate-Publishermodelle im Affiliate-Marketing und eine Beschreibung der technischen Prozesse, die den rechtskonformen Einsatz möglich machen sollen.

(AutorIn: Frauke Schobelt )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?