In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie umgehen einen Überblick über das gesamte System im Unternehmen erhalten und tickende Software-Zeitbomben in der Architektur identifizieren.
Jetzt kostenlos anmelden
2020 wurde untersucht, wie Verbraucher ihr Einkaufsverhalten in der Covid-Ära anpassen, welche Einkaufsgewohnheiten beibehalten wurden und wie sie Produkte suchen und shoppen. Der Vortrag zeigt, welche Trends Sie nicht ignorieren sollten.
Jetzt kostenlos anmelden

Quelle-Insolvenz drückt Intershop-Ergebnis

 (Bild: Manwalk/Pixelio.de)
Bild: Manwalk/PIXELIO.de
10.11.2009 Die Insolvenz der Quelle AG hat die Quartalsbilanz der Intershop Communications AG negativ beeinflusst: Insgesamt wurden im Berichtszeitraum Wertberichtigungen auf Forderungen gegenüber dem Versandhändler in Höhe von 824.000 Euro vorgenommen, wovon 268.000 Euro bereits im zweiten Quartal abgeschrieben worden waren. Nach Quartalsabschluss hat Quelle einen Teil dieser wertberichtigten Forderungen bezahlt, so dass im vierten Quartal ein Ertrag von rund 400.000 Euro gebucht werden kann. In den ersten neun Monaten erreichte Intershop ein Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) von 584.000 Euro nach 1,8 Mio. Euro in den ersten neun Monaten 2008. Das operative Ergebnis (EBIT) ging von 1,5 Mio. EUR auf -628.000 Euro zurück, das Nettoergebnis reduzierte sich von 1,1 Mio. Euro auf -469.000 Euro, teilte das Unternehmen zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen mit.

(AutorIn: Frederik Birghan )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Tags:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?