Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Mit Design Thinking können Unternehmen erfolgreich die eigene Digitalstrategie formen und Kunden helfen, Lösungen für die Herausforderungen des Geschäftes zu finden. Erfahren Sie, wie man Design Think trotz Widerständen im Unternehmen etabliert - und worauf Entscheider achten müssen.
Zum Programm des Webinars

OMR mit neuem Besucherrekord

09.05.2019 52.000 Besucher kamen am 7. und 8. Mai 2019 zu den Online Marketing Rockstars (OMR) nach Hamburg. Damit läuft die OMR der dmexco immer mehr den Rang der wichtigsten Branchenveranstaltung ab.

Die extrem gut besuchte Dialog Area der ONEtoONE und des DDV auf der OMR 2019. (Bild: jg)
Bild: jg
Die extrem gut besuchte Dialog Area der ONEtoONE und des DDV auf der OMR 2019.
Die OMR zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser um Gründer Philipp Westermeyer 'Philipp Westermeyer' in Expertenprofilen nachschlagen ist innerhalb eines Jahres um 23 Prozent von 40.000 auf 52.000 Besucher gewachsen. Die Veranstalter führen das auf das erweiterte Themenspektrum zurück.

In sieben Messehallen zeigten mehr als 400 Aussteller Techniken, Tools und Strategien in den Bereichen Social Media, Search, Content- und Influencer-Marketing, E-Commerce, Podcasts und Brand Building. Weiterer Superlativ: Für Besucher gab es 150 Masterclasses und 30 "Guided Tours". Speaker wie Bestseller-Autor Yuval Noah Harari, Headspace-Gründer Andy Puddicombe und Singer-Songwriter Ellie Goulding auf die Bühne nach Hamburg geholt. Die Musik-Acts an den beiden Festival-Tagen: Marteria, Scooter, Casper, Dendemann, Trettmann und wie immer Oli P..

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Die OMR mausert sich zur besucherstärksten Branchenveranstaltung.
(chart: Quelle: Messeangaben, eigene Recherche; Grafik: HighText Verlag)

Erstmalig fand in diesem Jahr auch die Dialog Area mit der Dialog Stage des DDV und der ONEtoONE statt. Die Dialog Stage war an beiden Tagen extrem gut besucht. Anwendungsfälle zu den Themen Crossmedia- und Crosschannel-Dialoge, KI und VR im Kundendialog, Storytelling im Kundendialog und datengetriebene 1:1-Kommunikation lockten hunderte Zuhörer.

Unternehmen wie Sixt, Die Deutsche Bahn, Vattenfall, Merck, Otto, Eversfrank und Payback stellten ihre Lösungen für optimalen Kundendialog vor. Das Festival lockt längst nicht mehr nur digitales "Jungvolk" sondern auch etablierte Größen und alteingessene Unternehmen. "Die OMR hat sich erfolgreich zu einem wichtigen Branchenevent entwickelt", urteilt beispielsweise Martin Brahm 'Martin Brahm' in Expertenprofilen nachschlagen , Chief Sales Officer der Schober Information Group zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen . Dass die OMR auch für Schober inzwischen eines der wichtigsten Events im Jahr ist, begründet er mit der "coolen Zielgruppe". Entsprechend hat Schober auch seine Themen in Hamburg ausgerichtet: Mit 70 Jahre Schober braucht man dem Publikum hier nicht zu kommen, hier geht es eher um Customer-Journey-Analyse und Geo-Fencing", so Brahm. Die Qualität der Kontakte sei sehr hochwertig, lobt er: "Man freut sich auf 2020."

Im kommenden Jahr wird das OMR-Festival am 12. und 13. Mai erneut in der Hamburg Messe stattfinden.

(Autor: Christina Rose )

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Firmen und Sites: omr.com schober.de
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 09.05.2019:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?