Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
iBusiness Executive Summary enthält monatlich die Zusammenfassungen unserer Trendanalysen und Zukunftsforschung. Während des Lockdowns können Sie sie hier
kostenlos und ohne Registrierung digital lesen
Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und verpassen Sie keine Zukunftsanalysen mehr:
Premium-Mitgliedschaft sichern

E-Reading: Elektronisches Lesen hat im Urlaub keine Sonne gegen das Buch

 (Bild: pierrelaurentdurantin /Pixabay)
Bild: pierrelaurentdurantin /Pixabay
11.08.2017 76 Prozent der Deutschen bevorzugen für das Lesen im Urlaub gedruckte Bücher statt E-Book-Reader, Tablet oder Smartphone. Das ergab eine Umfrage von YouGov im Auftrag von E.ON. 14 Prozent der Befragten haben im Urlaub einen E-Book-Reader dabei, vier Prozent lesen auf dem Tablet und immerhin noch zwei Prozent auf dem Smartphone. Was die Nutzer katastrophal überschätzen sind die Stromkosten für E-Book-Reader. Die meisten tippen hier auf rund 30 Euro im Jahr, de facto verbraucht ein E-Reader im Schnitt 30 Cent/jährlich.

(Autor: Sebastian Halm )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 11.08.2017:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?