Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Analysen für Payment und Checkout im E-Commerce der Zukunft vor.
Hier Themendossier kostenlos abrufen
Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen

USA: Marketplace-Händler verklagen Amazon

19.03.13 Händler des Amazon-Marketplace zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen haben sich zusammengeschlossen und gemeinsam am U.S. District Court in Seattle eine Sammelklage gegen den Internetriesen eingereicht. Sie fordern unter anderem, dass er ihnen zustehende, gesperrte Umsätze herausgibt, berichtet Seattle Times zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

Die Händler beklagen, dass Amazon immer wieder willkürlich Zahlungen über bis zu 90 Tage eingefroren habe. "Die Ausmaße dieser Amazon-Praxis machen es zu einem lukrativen Geschäft", besagt die Anklage. "Wir sind der Ansicht, dass Amazon durch dieses Vorgehen zig Millionen Dollar jedes Jahr verdient hat und immer noch verdient." Die Händler fordern deshalb Zinszahlungen und Schadenersatz. Amazon hat die Anklage auf Anfrage der Seattle Times nicht kommentiert.

(Autor: Verena Gründel-Sauer )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 19.03.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?