Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Je besser die Informationsbedürfnisse des Kunden bedient werden, desto höher steigen die Chancen auf neue Leads und somit mehr Umsatz. Erfahren Sie in diesem Webinar u.a. wie Sie die Customer Experience im Sinne der Kundenerfahrungen gestalten.
Jetzt kostenlos anmelden
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen

ECommerce-Klima: Shops warten auf Weihnachten und verpennen Datenschutz

28.09.2012 Nicht schlecht, nicht gut: Mit rund 40 Prozent bewertet die Mehrheit der Shops die aktuelle Wirtschaftslage neutral. Der deutsche Online-Handel scheint aktuell noch einmal Luft zu holen, bevor im vierten Quartal des Jahres das Weihnachtsgeschäft startet. Das geht aus den aktuellen Septemberergebnissen des ECC-Konjunkturindex zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser hervor, der in Zusammenarbeit mit Rakuten zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , Trusted Shops zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser und Hermes zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser erhoben wird.

  • Die Geschäftserwartung ist im September fast 10 Punkte von ihrem Jahreshöchstwert entfernt, landet aber immer noch bei sehr guten 133,9 Indexpunkten.
  • Rund 48 Prozent der Online-Händler rechnen in den kommenden 12 Monaten mit steigenden Umsätzen
  • lediglich knapp 14 Prozent schauen pessimistisch in die Zukunft.

Bezüglich der geplanten Shopping-Ausgaben haben die Händler schon eher Grund zu jubeln: Rund 28 Prozent der Teilnehmer am Kundenbarometer - und damit so viele wie seit März nicht mehr - planen, ihre Online-Ausgaben zu erhöhen.

Nachholbedarf bei der Datenschutznovelle

Der ECC-Handel befragte Shops und Kunden auch zu der zum Monatswechsel in Kraft getretenen Datenschutznovelle des Bundesdatenschutzgesetzes.
  • Eine Überprüfung der Kundendaten auf eine Einwilligung in die Nutzung der Daten für Werbezwecke hat in vielen Unternehmen noch nicht stattgefunden. So gaben knapp 30 Prozent an, die Datenschutznovelle nicht zu kennen.
  • 47 Prozent der befragten Online-Händler haben die Neuregelung bereits umgesetzt haben
  • Trotz der drohenden Bußgelder wurde bisher nur knapp jeder Vierte Online-Shopper von Unternehmen um eine Einwilligung zur Nutzung personenbezogener Daten gebeten.

(Autor: Sebastian Halm )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?