Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Wer wird der Marketingkopf 2020? Wählen Sie Ihren Favoriten und gewinnen Sie eine Woche (elektrisch) Jaguar fahren und weitere wertvolle Preise im Wert von über 5.000 Euro.
Hier voten und gewinnen
Hintergründe, Entscheidungskriterien und Erfahrungswerte fürs digitale Marketing. Das Webinar hilft Ihnen bei der Entscheidungsfindung, ob Headless für Sie relevant ist.
Zum Programm des Webinars

Verizon verkauft Tumblr an Wordpress

14.08.2019 Die Bildblogging-Plattform Tumblr zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen war einmal mit über 450 Millionen Blogs eine der größten Blogging-Plattformen der Welt. Auch dank Pornobildern. Inzwischen ist das Portal ohne wirkliches Geschäftsmodell mehrfach verkauft worden. Jetzt schlägt Wordpress-Eigner Automattic zu. Für einen Schnäppchenpreis.

Jetzt-Eigner Verizon zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser verkauft tumbl zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen an den Eigner der CMS-Plattform Wordpresys zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , Automattic zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, Axios zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser weiss jedoch von einer "eingeweihten Person", dass dieser "deutlich unter 20 Millionen Dollar" liegen soll - andere Quellen würden von zehn Millionen US-Dollar sprechen.

Wenn diese Summe stimmt wäre das ein Wertverlust von 99 Prozent. Im Jahr 2013 hatte Yahoo zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Tumblr für 1,1 Milliarden US-Dollar übernommen. Später kaufte Verizon Yahoo und schmiedete mit AOL zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser die ebenfalls eher so mittel erfolgreiche Online-Mediengruppe Oath zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser . Verizon hatte Tumblr schon das ganze Jahr zum Verkauf angeboten - doch bislang hatte nur Pornhub zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser pekuniär spannendes Interesse bekundet. Doch Tumblr hatte zum Jahreswechsel sämtliche Pornografie aus seiner Plattform verbannt (wofür Tublr berühmt war und was in der Folge für einen dramatischen Rückgang bei Traffic und Aktivität ausgelöst hat). Den Porno-Bann will Automattics CEO Matt Mullenweg 'Matt Mullenweg' in Expertenprofilen nachschlagen jedoch nach eigener Aussage zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser beibehalten.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Die beliebtesten Internetangebote bei Jugendlichen in Deutschland: Tumblr liegt noch vor Ebay,
(chart: mpfs, JIM-Studie 2017; Grafik: Hightext Verlag)

(Autor: Joachim Graf )

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Trackbacks / Kommentare
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 14.08.2019:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?