Ist Social Selling dasselbe wie Social Media Marketing? Nein. Es ist auch etwas ganz anderes als Social Media Advertising. Erfahren Sie, wie Sie mit einem Social-Media-Engagement Tool und Social Selling ihre Reichweite erhöhen und mehr digitale Leads für ihren Marketing Funnel generieren können.
Jetzt kostenlos anmelden
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen
Übergesnapt: Warum sich die ganze Branche in Snapchat täuscht
Bild: Snapchat

HANDLUNGSRELEVANZ

 
Operativ
Strategisch
Visionär
Technik
Medien
Wirtschaft
 
heute
morgen
übermorgen
Die iBusiness-Handlungsmatrix zeigt, wie langfristig die vorgestellten Aufgaben angegangen werden müssen.
TL;DR
Marken brauchen keine Snapchat-Strategie, sondern allenfalls eine Social-Media-Strategie. Snapchat ist ein hochriskantes Tool, da Nutzer vor allem die Abwesenheit kommerzieller Annäherungsversuche schätzen.
Für den einen Satz hätte man Re:publica-Speaker Joshua Arntzen'Joshua Arntzen' in Expertenprofilen nachschlagen eine Million Euro zahlen sollen. Denn der smarte und eloquente 14-Jährige entwarf in wenigen ehrlichen Worten eine Snapchat-Strategie, die jeder Marke kostspielige Kampagnen-Fehltritte und Consulting-Honorare sparen kann. Höflich im Ton beendete Joshua seine Ausführungen vor 500 Zuhörern über den Messenger mit den Worten: "Es ist zwar jetzt schön und toll, dass ihr (...) wisst, wofür es überhaupt da ist. Aber - benutzt es trotzdem bitte nicht. Bitte, (...) benutzt es einfach nicht."

Hier hätten die Zuhörer auf der Digitalmesse Re:publica zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser eine Reihe sinnvoller Fragen anknüpfen sollen:
  • Wieso will ein Snapchat-Nutzer, ein prototypisches Zielgruppenmitglied, denn uns, die Werbetreibenden, nicht in seinem Messenger sehen?
  • Und wie müsste eine Kampagne aussehen, um ihn umzustimmen? Geht das überhaupt - hat er vielleicht recht und wir machen statt bei Snapchat zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Werbung dort, wo sie halbwegs akzeptiert ist?

Doch keine einzige davon fiel. Stattdessen fragten die Anwesenden lieber, wie 'langfristig Snapchat wohl noch auf dem aufsteigenden Ast' bleiben werde oder ob dort digitales Storytelling funktioniere? (zum Nachhören gibt es das ganze Panel auf Youtube zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser )

Wieso verunsichert eine neue App Deutschlands Marketer so sehr, dass sie von einem Schüler Antworten auf Fragen wollen, die sogar Marketing-Professoren und Wahrsager überfordern würden? Die Anatomie hinter dem Snapchat-Hype offenbart, wie viel Basiswissen über Marketing der Branche noch immer fehlt. Sie macht stattdessen lieber immer wieder die gleichen Fehler in neuen Apps.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Im September 2015 fanden so viele Suchen nach dem Keyword 'Snapchat' bei Google statt wie nie zuvor. Und aktuell hält der Hype weiter an.
(chart: Google Trends)

Das Hype-Biotop: Wieso die Interaktivbranche jeder neuen Sau hinterherläuft

Das gelbe Gespenst geht um in Europa: Snapchat. Alle Marken suchen ihr Heil in dem neuen Messenger-Dienst, der in den USA alle Konkurrenten in Grund und Boden wächst, wenn es um die Anteile bei der jungen Zielgruppe

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?