Gut geplant, effizient gesteuert und in den Projektphasen agil bewältigt - auf welchen Säulen die optimale Umsetzung bei SAP Commerce Projekten steht und wo mögliche Fallen lauern, erfahren Sie anhand von Praxisbeispielen in diesem Webinar. Ihre Referenten vertreten dabei sowohl die Auftraggeber- als auch die Umsetzer-Seite.
Jetzt kostenlos anmelden
Dieser Thinktank ist eine exklusive virtuelle Gesprächsrunde auf C-Level über E-Commerce und die Herausforderungen für erfolgreiches Katalogmarketing.
Jetzt mitdiskutieren
Vorsicht, Falle! Fünf kognitive Fehler, die das beste Geschäft vermasseln
Bild: Pexels / pixabay.com

HANDLUNGSRELEVANZ

 
Operativ
Strategisch
Visionär
Technik
Medien
Wirtschaft
 
heute
morgen
übermorgen
Die iBusiness-Handlungsmatrix zeigt, wie langfristig die vorgestellten Aufgaben angegangen werden müssen.
TL;DR
Jeder Mensch hat Schwächen, aber nicht jeder kennt sie. Im Vorteil ist, wer damit umzugehen weiß.
Wir denken, dass wir rational handeln. In Wirklichkeit sind wir allerdings anfällig für Hunderte von nachgewiesenen Vorurteilen. Sie bringen uns tagtäglich dazu, irrational zu denken und zu handeln, gerade dann, wenn wir Entscheidungen treffen. Und keine Sorge: Wenn Sie jetzt denken, "dies betrifft mich nicht", unterliegen Sie vielleicht gerade dem Blind Spot Bias zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser - ein Phänomen, dass die Tendenz beschreibt, sich selbst für unbeeinflusst zu halten. Betroffen sind nur die anderen.

iBusiness zeigt fünf kognitive Verzerrungen, die Entscheidungen im Business beeinflussen.

Gefahr 1: Herd Mentality Bias

Der "Herd Mentality Bias" beschreibt die Anfälligkeit der Menschen für soziale Einflüsse. Wir alle benötigen eine gewisse soziale Akzeptanz, doch zu oft lassen wir uns, ohne das eigene Wissen und Gewissen zu nutzen beim Treffen von Entscheidungen, von der Herde leiten. Ein gutes Beispiel hierfür ist der aktuelle Clubhouse Hype Relation Browser . Haben Sie sich auch schon angemeldet?

Wir neigen zu der Annahme, dass die Mehrheit unserer selbst gewählten Peergroup - unsere sprichwörtliche Herde - nicht falsch liegt. Wir glauben, dass alle anderen sicherlich die notwendigen Nachforschungen angestellt haben oder etwas wissen, was wir nicht wissen. Und sollten sie falsch liegen, haben wir wenigstens die Sicherheit, nicht alleine zu sein.

Im B2B-Umfeld scheinen E-Books und Whitepaper eine Art Herden-Phänomen herzustellen. Mal ehrlich: Wann haben Sie das letzte Mal ein E-Book oder ein Whitepaper von A

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

In diesem Beitrag genannt:

Firmen / Sites:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?