Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Was zeichnet den Katalog der Zukunft aus? Wie gelingt der Weg hin zum individualisierten Katalog? Diese Fragen werden u.a. im Vortrag beantwortet.
Zum Programm der Virtuellen Konferenz 'Digitaler Katalog-Tag des Versandhausberater'
"Wozu noch Marketing" (oder, wie die Magratheaner sagen würden: "Wie Sie Zukunftstechnik mit klassischen Dialogwahrheiten verknüpfen".
Zum Programm der Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2019'

SEOs: Lernt Fremdsprachen!

von Stefanie Bradish

20.05.2011 Für die deutsche SEO-Branche bricht ein neues Kapitel an. Sprachkenntnisse und fundiertes Wissen über ausländische Märkte werden zum Alleinstellungsmerkmal in der SEO-Agenturlandschaft.

 (Bild: Robert Bradish)
Bild: Robert Bradish
Die deutsche SEO-Branche ist sich einig: Nur Agenturen, die Whitehat-SEO praktizieren, sollen die Evolution der Internationalisierung idealerweise überleben. Sprich eine Marktbereinigung sollte stattfinden und schwarze Schafe verschwinden. Das wäre sicher vorteilhaft.

Ob dies im Dunstkreis von Linkfarmen und undurchsichtigen globalen Pagerank-Strategien auch tatsächlich so ist - da sind die Algorithmus-Updates von Google vor. Die Schattenseite der internationalen Expansion von zunehmend globaler werdenden Onlineplayern trifft wohl vor allem die kleinen SEO-Agenturen. Diese verfügen weder über das erforderliche Kapital, im Ausland teure Backlinks einzukaufen - noch haben sie es im Kreuz, SEO-Teams auch nur in allen wichtigen europäischen Märkten vorzuhalten.

Ohne zumindest lockere Partnerschaften werden es die vielen kleinen Spezialisten in Zukunft schwer haben. Denn die Lust von Auftraggebern ist sicher begrenzt, mehr als eine SEO-Agentur zu steuern. Im Zweifelsfall nimmt man die, die alle Zielmärkte beherrscht.
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Tags: SEO
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 20.05.2011:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?