Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erfahren Sie anhand konkreter Beispiele, wie dank interaktiven Features in der E-Mail die Usability verbessert, Medienbrüche reduziert und die Conversion erhöht werden können.
zum Programm der Virtuellen Konferenz
Erfahren Sie, wie Sie künftig crossmediale Kampagnen in die Inbox von WEB.DE und GMX ausspielen können.
Der Vortrag zeigt zudem, wie Sie eigene Newsletter und Nachrichten im E-Mail-Posteingang von GMX und WEB.DE für Ihre Kunden relevanter gestalten können.
zum Programm der Virtuellen Konferenz

Die Wolke verzieht sich: Jedes vierte Unternehmen will seine Daten wieder aus der Cloud holen

16.05.2019 Obwohl fast die Hälfte (47 Prozent) der deutschen Unternehmen personenbezogene Daten (PII) in der Cloud speichert, würden 40 Prozent der deutschen Unternehmen dort niemals Zahlungs- oder Finanzdaten speichern.

 (Bild: Pixabay)
Bild: Pixabay
Die häufigsten Einflussfaktoren für die Verschiebung der PII in dieCloud waren Kostenreduzierung (40 Prozent) und Datenverfügbarkeit für mobile Mitarbeiter (33 Prozent). 62 Prozent der deutschen Unternehmen, die PII speichern, klassifizierten nicht ihre gesamten Daten; 50 Prozent davon erlebten im vergangenen Jahr mindestens einen Sicherheitsvorfall. 54 Prozent der deutschen Unternehmen konnten den Bedrohungsakteur hinter ihren Sicherheitsvorfällen nicht ausmachen.

27 Prozent der deutschen Unternehmen würden "Unclouding", die Verschiebung von Daten aus der Cloud zurück zu einem On-premise-Standort, künftig in Erwägung ziehen; ihre Hauptgründe dafür sind Sicherheit (45 Prozent) und Kosten (32 Prozent). 67 Prozent dieser Unternehmen haben ihre Daten nicht klassifiziert. Die Mehrheit (70 Prozent) derer, die Unclouding in Erwägung ziehen würden, möchten zuerst PII zurück verschieben. - Um die Datensicherheit in der Cloud zu verbessern, planen 82 Prozent der deutschen Unternehmen, Daten zu verschlüsseln; 55 Prozent planen, Nutzeraktivitäten rund um die Daten zu überwachen.

Vielen Unternehmenfehlen jedoch die Ressourcen, um ihre Pläne in die Tat umzusetzen; nahezu die Hälfte (45 Prozent) sagte, ihr Budget für die Sicherheit der Cloud sei 2019 nicht gestiegen, und lediglich 18 Prozent berichteten eine Budgeterhöhung von durchschnittlich 17 Prozent. Das geht aus dem '2019 Cloud Data Security Report' von Netwrix zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , Anbieter von Informationssicherheits- und Governance-Software, hervor.

(Autor: Sebastian Halm )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 16.05.2019:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?