Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10er Set für alle Digitalen zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern
Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen

Notbremse: Dmexco beerdigt Teuer-Ticket

29.08.17 Dieses Jahr hat die Dmexco Relation Browser zum ersten Mal das Gratisticket abgeschafft. Das hat offenbar zu einem erheblichen Anmelderückgang geführt. Jetzt ziehen die Veranstalter die Notbremse und kippen die kontinuierliche Preissteigerung der Dmexco-Tickets zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser : Statt 299 bzw. 399 Euro kostet das Ticket nun bis zur Messe dauerhaft 99 Euro.

 (Bild: PetrS.)
Bild: PetrS.
Bild: PetrS. unter Creative Commons Lizenz by-sa
"Die Dmexco kommt damit den Wünschen vieler interessierter Besucher entgegen, die z.B. aufgrund des Sommerurlaubs die in diesem Jahr eingeführte 99-Euro-Phase verpasst haben", begründet die Messe den Schritt. Eine seltsame Begründung, schliesslich gab es neben dem zeitlich befristeten Gratis-Ticketangebot auch im Vorjahr eine zeitlich befristete 99-Euro-Aktion. Und Urlaub gab es auch 2016.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Die iBusiness-Umfrage belegt: Die Bezahlstrategie der Dmexco hat für viele Auswirkungen auf die Teilnahme
(chart: HighText Verlag)


Die erstmalige Einführung des kostenpflichtigen Dmexco-Tickets erfolgte nach Veranstalterangaben in diesem Jahr in Abstimmung zwischen Kölnmesse zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und dem BVDW zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , "um das ungebremste Wachstum der dmexco besser kontrollieren zu können und um den Ausstellern und Fachbesuchern ihre Arbeit zu erleichtern: mehr Zeit für Gespräche und Verhandlungen für echtes Business sowie eine verbesserte Aufenthaltsqualität." Offensichtlich war aber dieses Verknappungsmarketing zu erfolgreich - auch wenn der Veranstalter Berichte heftig dementiert, nach denen bisher erst ein Viertel der geplanten Tickets verkauft wurden.

Fachbesucher, die bereits ein Ticket für 199 Euro erworben haben, verspricht die Dmexco eine entsprechende Kostenerstattung.

(Autor: Joachim Graf )

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Tags: Messe
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 29.08.17:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?