Die drei Säulen einer erfolgreichen digitalen B2B-Transformation Jetzt kostenlos downloaden
Wie man es durch die erfolgreiche digitale Transformation schaffen kann, Website-Traffic, Kundenengagement, Besucherzahl und Onlineverkäufe binnen weniger Jahre zu vervielfachen.
Jetzt kostenlos downloaden
Expert-Talk: Recommendations sind der erste Schritt zur Personalisierung Video-Podcast ansehen
Personalisierung ist der entscheidende Schritt, um den eigenen Shop relevanter zu machen. Mit einer guten Recommendation-Strategie lässt sich bereits viel erreichen. Wie das geht, erklärt Econda-Experte Markus Bückle im iBusiness-Expert Talk.
Video-Podcast ansehen

Marktzahlenarchiv

Stellen Sie ein, welche Wertungsfaktoren Ihnen wichtiger und weniger wichtig sind, wenn bei Ihrer Suche nicht das ganz oben steht, was Sie erwarten.

Sortierung:

Durchschnittlicher Social-Media-Impact der Hochschul-Websites

Wichtigste Informationsquelle für Studierende sind die sozialen Netzwerke. Eine entsprechende Präsenz sichert den Hochschulen hier Aufmerksamkeit und damit Wettbewerbsfähigkeit. Das mit Abstand vorherrschende Netzwerk ist Facebook. Twitter, Google Plus, Linkedin oder Pinterest spielen eine mehr als untergeordnete Rolle. Hochschulen in der Schweiz und Österreich spielen eine deutlich aktivere Rolle. Gut schneiden in Deutschland die Frankfurt School of Finance and Management sowie die Universität Münster ab.

Quelle und Datum

30.03.2017 – Pluswerk Hochschulstudie D/AT/CH; Grafik: HighText Verlag

Preview von Durchschnittlicher Social-Media-Impact der Hochschul-Websites

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness. Werden Sie Premium-Mitglied, um dieses Chart und viele tausend weitere abzurufen.

Jetzt Premium-Mitglied werden

Verknüpfte Beiträge

Verknüpfte Marktzahlen