Zukunftstragende Konzepte für Digital Businesses, die die Customer Experience fördern und gleichzeitig Kundenvertrauen ausbauen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'
Lösungsansätze von der Datenbereinigung bis zur Anreicherung und Vorschläge, wie neue Kunden letztendlich gewonnen und betreut werden können.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

Bild: HighText Verlag

iBusiness Executive Summary 05-06/2008

18.03.08 In dieser Ausgabe von iBusiness Executive Summary beschäftigt sich die Redaktion mit Marketing: Sie analysiert die Chancen von mobilem Suchmaschinenmarketing, taucht in die Tiefen des Online-Empfehlungsmarketing ein, beschäftigt sich mit Politikmarketing 2.0 und analysiert die Chancen von Paid Content als Marketingtool für Contentproduzenten. Ausserdem geht es um Casual Games, SMS-Geld, digitale Sammelbilder und wiederbeschreibbare Hologramme.

Wollen Sie mehr Informationen zu diesem Thema abrufen?

Jeden Tag die neuesten Trends aus der Branche.

iBusiness bietet Ihnen tägliche Analysen und aktuelle Nachrichten. Die Premium-Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf iBusiness, als Basis-Mitglied sind Sie kostenfrei aktuell informiert.

Jetzt registrieren!
Bild: jg

Schnell im Bizz: Das werden die Meta-Trends der Jahre 2008ff

Die Trends der kommenden Jahre im Bereich der Medienkonvergenz sind relativ einfach zu bestimmen. Denn es existiert ein Meta-Trend, an dem sich alles ausrichtet.
Weiterlesen
Bild: SXC.hu/sanja gjenero

Mobiles Suchmaschinen-Marketing: Wo ein Millionen schwerer Markt entsteht

Das mobile Internet wird in diesem Jahr kräftig an Fahrt gewinnen. Dadurch wird auch der Markt für mobiles Suchmaschinen-Marketing einen starken Schub bekommen. Deutsche Online-Agenturen sehen hier einen umsatzstarken Markt.
Weiterlesen
Bild: pixelio.de/khv24

Casual Games: Vom Billigheimer zum Kassenschlager

Casual Games sind für Spielentwickler und Vermarkter ein wichtiger Umsatzträger. Die Branche hat das Jahr 2008 sogar zum Boomjahr erklärt. Wer an diesem Boom mitverdienen möchte, muss wissen, was die Kunden mittlerweile von Casual Games verlangen.
Weiterlesen
Bild: Microsoft

Online-Empfehlungsmarketing: Welche Strategien funktionieren

Word-of-Mouth-Marketing gilt als Online-Marketingmaßnahme der Zukunft. Viele Werbetreibende scheuen Mundpropaganda im Web aber wegen fehlender Erfahrungswerte. Eine iBusiness-Analyse zeigt, welche Ansätze es gibt. Und wo sie zum Einsatz kommen.
Weiterlesen
Bild: SXC.hu/Matthias Gelinski

Wahlkampf im Web 2.0: Rüsten für die Bundestagswahl

Während in den USA Barack Obama sein Charisma nicht zuletzt über Online-Kanäle verbreitet und so eifrig Stimmen und Spendengelder sammelt, steckt Wahlkampf im Web 2.0 hierzulande noch in den Kinderschuhen. Doch spätestens bis zur Bundestagswahl 2009 soll sich das ändern.
Weiterlesen
Bild: Sebastian Maul/Stock.xchng

Frühwarnsystem Online-Musikmarkt: Paid Content verkommt zum Marketing-Instrument

Der Online-Musikmarkt ist ein ideales Frühwarnsystem für Anbieter von Paid Content. Keine Branche hatte so früh mit Filesharing und der Kostenlos-Kultur im Netz zu kämpfen. iBusiness bewertet neun Revenue-Modelle - und liefert Online-Publishern damit wertvolle Hinweise für ihr zukünftiges Geschäftsmodell.
Weiterlesen
Bild: Cityboomer

SMS-Geld: Wenn das Handy die Bank ersetzt

"Haste mal nen Euro?" Kein Kleingeld mehr im Portemonnaie zu haben, könnte als Ausrede schon bald nicht mehr funktionieren. Gerade für geringe Geldbeträge, wie die Taxirechnung oder den Einkauf am Zeitungskiosk, eignen sich mobile P2P-Bezahlverfahren.
Weiterlesen

Helden der Arbeit im März 2008

Es gibt Helden und "Helden". Wir porträtieren beide Arten.
Weiterlesen
Bild: SXC.hu/H Assaf

Trend-Watch: Digital Collectibles

Virtuelle Schwertklingen und Sex-Spielzeug für Avatare: Auf traditionellen Online-Marktplätzen boomt bereits der Handel mit virtuellen Gütern.
Weiterlesen
Bild: Universität Arizona

Technology Watch: Wiederbeschreibbare Hologramme

Einen Durchbruch auf dem Gebiet der holografischen 3D-Darstellungen können sich Wissenschaftler der Universität von Arizona auf die Fahne schreiben. Sie haben ein holografisches Display entwickelt, das innerhalb weniger Minuten neu beschrieben werden kann und damit wiederverwendbar ist - ein Novum gegenüber herkömmlichen Hologrammen.
Weiterlesen
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks