An zwei Tagen liefert Ihnen die 24. Virtuelle Entscheiderkonferenz aktuelle Trend-Informationen zu Marketing und E-Commerce.
Zum Konferenzprogramm
Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Analysen für Payment und Checkout im E-Commerce der Zukunft vor.
Hier Themendossier kostenlos abrufen

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

 (Bild: HighText Verlag)
Bild: HighText Verlag

iBusiness Executive Summary 10/2008

26.05.08 In der aktuellen Ausgabe des Exklusiv-Trendletters iBusiness Executive Summary beschäftigt sich die Redaktion dieses Mal mit den Metatrends in Marketing, E-Commerce und Publishing. Welche Auswirkungen die wachsende Synchronizität auf das gesamte (Geschäfts-)Leben hat, ist die Redaktion ebenso nachgegangen wie den Trends "Preisvergleich", "Semantisches Marketing", "Location Based Services", "In-Game-Advertising" und "Design Thinking".

Bild: Bobito Masanga

Der Metatrend Synchronizität

Das Internet verändert. Das liegt allerdings weniger an Web 2.0 und Mobile Phones als an den Nutzungsgewohnheiten, die sich langsam aus der Jugend- in die Erwachsenenwelt schleichen. Und die mehr verändern als nur das Surfverhalten. Nämlich zum Beispiel Ihre Art, mit Geschäftsfreunden zu kommunizieren.
Weiterlesen
Bild: Photocase.com/cleeo

Zukunftsstrategien der Online-Preisvergleiche: Die Emanzipation von Google

Bislang haben sich die Anbieter von Preisvergleichen vor allem auf den Traffic-Lieferanten Google verlassen. Um künftig weniger auf Suchmaschinen angewiesen zu sein, setzen immer mehr Dienste auf Alleinstellungsmerkmale. Und verfolgen dabei ganz unterschiedliche Ansätze.
Weiterlesen
Bild: SXC.hu/sanja gjenero

Location based Services: Massenmarkt in Lauerstellung

Bislang reicht der großen Mehrheit der Nutzer zur Internetnutzung der PC. Doch mit entsprechenden Endgeräten, günstigen Datentarifen und selbsterklärenden und nutzbringenden Anwendungen könnte aus dem Dauertrendthema Location based Service endlich auch ein Markt werden.
Weiterlesen
Bild: ElectronicArts

In-Game-Advertising auf dem Prüfstand: Im Umfeld wirbt sich‘s besser

Teure Anzeigenpreise und wenig Werbewirkung sorgen zunehmend für Ernüchterung bei In-Game-Advertisern. Was aber nicht weiter tragisch ist. Denn die lukrative Zielgruppe der PC- und Konsolenspieler erreichen Werbetreibende viel einfacher. Und billiger dazu.
Weiterlesen
Bild: Microsoft

Design Thinking: Wie sich Innovationen gestalten lassen

Design Thinking ist ein Ansatz für interdisziplinäre Projektteams, neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln. Zu Beginn steht immer das natürliche Umfeld, in dem das Problem "zu Hause" ist. Durch die prozessorientierte Betrachtungsweise entstehen unvollendete und sich immer weiter entwickelnde Lösungen. Auf dem Weg zum Endprodukt werden in endlosen Feedback-Schleifen viele Prototypen generiert und alternative Wege aufgezeigt.
Weiterlesen
Bild: Microsoft

Semantisches Marketing: Wissen was der Kunde will

Im semantischen Web werden Nutzerdaten zu Nutzerinformationen und schlussendlich zu konkretem Wissen über den Nutzer. Schon jetzt entwickeln Experten das Konzept der kontextbezogenen Informationsverarbeitung für Marketing, Markenbildung und Werbung weiter.
Weiterlesen
Bild: HighText Verlag

Trend Watch: Digital Footprint

Statistisch gesehen hinterließ 2007 jeder Erdenbewohner einen "digitalen Fußabdruck" mit einer Kapazität von 45 GByte im Informationsuniversum.
Weiterlesen
Bild: SXC.hu/V J

Produkt Watch: Pecha Kucha

Nachdem in den vergangenen Monaten PowerPoint-Karaoke zu einem Event-Renner geworden ist, folgt nun Pecha Kucha - ein neuer Präsentationsansatz aus Japan.
Weiterlesen
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks