An zwei Tagen liefert Ihnen die 24. Virtuelle Entscheiderkonferenz aktuelle Trend-Informationen zu Marketing und E-Commerce.
Zum Konferenzprogramm
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Leitfaden kaufen

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

Bild: HighText Verlag

iBusiness Executive Summary 01/2008

15.01.08 In der Ausgabe 1/2008 gibt iBusiness Executive Summary einen Ausblick auf das Agenturgeschäft in diesem Jahr. In welchen Geschäftsfeldern die Agenturen Wachstum erwarten, und wo der Markt eher stagniert oder schrumpft, lesen iBusiness-Premium-Mitglieder ebenso wie die Einschätzung der Interaktiv-Agenturen zur Wichtigkeit diverser Branchen-Veranstaltungen im Jahr 2008. Weitere Themen: Retouren-Management, der Durchbruch im Interaktiven Fernsehen und Marketing im Dunkeln.

Wollen Sie mehr Informationen zu diesem Thema abrufen?

Jeden Tag die neuesten Trends aus der Branche.

iBusiness bietet Ihnen tägliche Analysen und aktuelle Nachrichten. Die Premium-Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf iBusiness, als Basis-Mitglied sind Sie kostenfrei aktuell informiert.

Jetzt registrieren!
Bild: Michael Poganiatz

So gehts: Schlecht präsentieren für Einsteiger

Bullets sind Gewehrkugeln. Bulletpoints sind folglich Einschusslöcher und Powerpoint-Präsentationen also der Logik folgend Dinge, mit denen man andere Menschen erschießt oder zu Tode langweilt. Wenn Ihre Zuschauer bei Ihren Präsentationen nach ihrem Ende (nicht: "nach Ihrem Ende"!) noch leben: Das können Sie sehr einfach ändern mit dieser Checkliste Marke Schnell im Bizz.
Weiterlesen
Bild: SXC.hu/stubil

Geschäftsentwicklung 2008: Wo Agenturen wachsen werden

Kleine und mittelständische Unternehmen haben noch erheblichen Nachholbedarf an interaktiven Anwendungen. Dementsprechend bieten sie Interaktiv-Dienstleistern 2008 das stärkste Umsatzpotenzial, vor allem in den Bereichen Suchmaschinen- und Online-Marketing, Backend, Web 2.0 und E-Commerce, wie eine nicht-repräsentative iBusiness-Umfrage ermittelt hat.
Weiterlesen
Bild: SXC.hu/Chris Berkeley

Retourenmanagement im E-Commerce: Wenn der Paketdienst wieder klingelt

Bis zu 40 Prozent aller Bestellungen in Online-Shops schicken deutsche Kunden wieder zurück. Aus welchen Gründen Kunden immer wieder retournieren und wie Shopbetreiber darauf am besten reagieren, verrät iBusiness-Autor Olaf Groß.
Weiterlesen
Bild: Inuit/Photocase

Blind Networks:Marketing im Dunkeln

In den USA und Großbritannien haben sich blinde Werbenetzwerke im Online-Marketing-Mix bereits etabliert. Die deutschen Werbetreibenden waren bislang skeptisch. Jetzt schwappt dieser Trend langsam nach Deutschland über, weil die deutschen Anbieter Sicherheiten einbauen.
Weiterlesen
Bild: V2B

Interaktives Fernsehen: Durchbruch dank IPTV

Trotz Digital-TV hat interaktives Fernsehen über Set-Top-Boxen nie wirklich funktioniert. Durch den aktuellen IPTV-Boom aber werden die Karten im Markt für interaktives Fernsehen in Deutschland neu gemischt. Mit wesentlich besseren Erfolgsaussichten für die Anbieter.
Weiterlesen
Bild: ethz.ch

Technology-Watch: Das Bild-erkennende Handy

Bilderkennung via Mobiltelefon ist ein Zukunftsthema. Gleich in mehreren Anwendungsfeldern entstehen Lösungen. Das Ziel: Kamerafunktion, Bilderkennung und Online-Datenbank miteinander zu verknüpfen.
Weiterlesen
Bild: CScoutJapan.com

Technology-Watch: Intra-Body-Communication

Im fernen Tokio hat die Zukunft der Datenübertragung begonnen. Der japanische Telekommunikationsdienstleister KDDI arbeitet an einem neuen Verfahren, das selbst so manchen Sciene-Fiction-Autor vor Neid erblassen lassen dürfte.
Weiterlesen
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks