Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Analysen für Payment und Checkout im E-Commerce der Zukunft vor.
Hier Themendossier kostenlos abrufen
Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Entwicklungen für den E-Commerce der Zukunft vor - von Chatbots und Künstlicher Intelligenz bis zu Internet der Dinge und agilem Marketing.
Hier kostenlos abrufen

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

 (Bild: HighText Verlag)
Bild: HighText Verlag

iBusiness Executive Summary 24-25/2015

08.12.15 Agiles Marketing und ECommerce-Strategien sind Thema der Ausgabe von iBusiness Executive Summary. Wir analysieren die neue Rolle des Handels im Internet-Zeitalter, Händler-Markenstrategien und die Entwicklung der ECommerce-Anteile nach Branchen. Ausserdem geht es um Agentur-Akquise, Couponing, Targeting, Jugendportale und ELearning-Trends.

Feind hört mit: Mit Soundbeacons lassen sich Aktivitäten tracken
Bild: Atlasowa

Technology-Watch: Tracking mit geheimen Tönen

Handy, Laptop, Office-PC, Tablet und Smart-TV - in fast allen Haushalten gibt es mehrere Internet-Geräte. Für Marketer besteht die Herausforderung darin, diese Geräte den richtigen Nutzern zuzuordnen.
Weiterlesen
Virtuelles Boxen haptisch erleben, das geht mit dem Prototyp Impacto des HPI
Bild: Hasso-Plattner-Institut

Produkt-Watch: Gefühlte virtuelle Realität

Heute kann man mit Virtual-Reality-Brillen nur teilweise in immersive Welten eintauchen. Denn der virtuelle Raum wird bisher nur durch einen einzigen Sinn erlebbar: durch das Sehen.
Weiterlesen
Bild: SXC.hu/Natalia Z

Welche Händler sterben werden: Die neue Rolle des Handels im Internet-Zeitalter

Es sind nicht Amazon, Google und Facebook, die den Händler töten. Es ist der Verlust seiner ureigensten Kernfunktionen, die für immer mehr Händler-Pleiten sorgen. Doch es gibt Gegenstrategien.
Weiterlesen
Bild: StartupStockPhotos / pixabay.com

Neue Ausrichtung: Wie Agenturen künftig Geld verdienen wollen

Die Digitalisierung von Geschäftsprozessen verändert zunehmend das Umfeld, in dem sich deutschsprachige (Internet-)Agenturen bewegen. Die lohnenswerten digitalen Geschäftsfelder locken immer mehr Akteure. Steigende Konkurrenz, Kostendruck und ein immer komplizierteres Umfeld sind die Folge. Wie sich Agenturen in den kommenden Jahren strategisch aufstellen, hat iBusiness ermittelt.
Weiterlesen
Markenartikler entdecken die Vorzüge des Data-Driven Marketings: Bislang gibt es kaum relevante Datenanbieter, der Markt muss sich erst entwickeln - und wird eigenen Regeln folgen.
Bild: Ben_Kerckx / Pixabay

Targeting-Daten: Wer in Zukunft wirklich das Geschäft machen wird

Wer macht das Geschäft mit Data-Driven Marketing: Händler wie Otto oder Amazon? Facebook? Google? Telkos? Internet-Unternehmen? Oder doch die Vermarkter? Und wer rutscht in die Abhängigkeit? iBusiness hat die Chancen und Risiken der wichtigsten Anbieter analysiert
Weiterlesen
In vielen ECommerce-Segmenten ist die Marktsättigung nahe. Jetzt beginnt das Wettrennen um die letzten noch frei werdenden Online-Marktanteile.
Bild: wolter_tom/Pixabay

10 Handelssegmente in der Langzeit-Analyse: Wo der E-Commerce bis 2020 besonders stark wächst

Das Wachstum im deutschen E-Commerce wird kleiner. Das erste Warensegment zeigte 2014 sogar bereits ein negatives Wachstum. Andere Branchen legen dagegen jetzt erst los. iBusiness hat untersucht, wie sich der deutsche Onlinehandel bis 2020 entwickelt, welche Warensegmente in der Nische bleiben und welche besonders schnell wachsen.
Weiterlesen
Statt nur mit Coupons um sich zu schmeißen (funktioniert nicht) wollen sich die einstigen Couponing-Apps zu lokalbasierten Kundenmagneten des Handels transformieren.
Bild: Pixabay / CC0

Im Daten-Universum: Fünf Couponing-Trends für 2016

Zornige Händler, fallende Kurse, insolvente Dienstleister: Couponing ist nach einem Hype-Höhenflug hart gefallen. Nun lässt sich langsam erahnen, wohin das einstige Wunderwerkzeug künftig tatsächlich gehen wird. Denn zentrales Problem bleiben Aufmerksamkeitsökonom und listiger Kunde.
Weiterlesen
Bild: SXC.hu/Nick Winchester

Warum Marketingabteilungen agil werden müssen

Die Entwicklung von Agilität im Marketing ist ein Prozess, an dem in Zukunft kein Unternehmen vorbei kommen wird. Dabei stellt Agilität die bisherige Marketingorganisation komplett auf den Kopf.
Weiterlesen
Auf Laufkundschaft kann ein Onlinehändler lange warten. Daher ist die Händlermarke im E-Commerce besonders wichtig.
Bild: Funky Tee/Flickr unter Creative Commons Lizenz by-sa
Bild: Funky Tee/Flickr

Kampfansage an Amazon: 12 Strategien, wie Händler ihre Shopmarke stärken

Wer die ECommerce-Konsolidierungswelle überstehen und seine Rendite optimieren will, kommt um eine Markenstrategie nicht herum. Den eigenen Onlineshop als Marke zu positionieren, muss darum das wichtigste strategische Ziel eines jedes ambitionierten Shopbetreibers sein. Zwölf Strategien haben sich als Erfolg versprechend herauskristallisiert.
Weiterlesen
Bild: Pixabay / CC0

E-Learning to go: Die fünf wichtigsten Interaktiv-Trends für 2016

E-Learning entdeckt 2016 eine Reihe neuer Einsatzszenarien in Unternehmen, die Marken Zeit und Geld sparen können. Wenn es den Firmen gelingt, ein paar Hürden aus dem Weg zu räumen. Die fünf wichtigsten ELearning-Trends für 2016.
Weiterlesen
Verleger suchen den heiligen Publishing-Gral der nachwachsenden Zielgruppe
Bild: Pixabay / CC0

Jugendportale: Wie sie Marketern Zugang zu neuen Zielgruppen eröffnen

Byou, Ze.tt, Bento: Die Verlage bringen reihenweise Jugendformate an den Start. Bald werden Advertising- und Bezahl-Strategien folgen. Der voll krasse Strategie-Check offenbart die Erfolgschancen, Alter.
Weiterlesen
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks