Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Holen Sie sich die Checkliste: Anhand eines Leitfadens bekommen Sie Schritt für Schritt ein erprobtes Vorgehen gezeigt, von der ersten Aufgabenstellung bis hin zur kompetenten Auswertung von Ergebnissen.
Zum Programm des Webinars
Home Office macht es für Marketing Teams oft schwer, kreativ und produktiv zu arbeiten. Das Webinar zeigt Wege und Methoden auf, die Probleme in den Griff zu bekommen.
Zum Programm des Webinars
iBusiness Mobile
Beträge 1 bis 10 von 712
Beiträge nach Datum, Auswahl: nur Produkte

Amazon Music greift im Podcast-Markt anweiter...

(17.09.2020) Neue Konkurrenz für Spotify, Youtube & Co.: Neben Millionen Podcast-Folgen bietet das Amazon-Portal zahlreiche Eigenproduktionen und exklusive Inhalte.

Apple bündelt seine Abo-Servicesweiter...

(16.09.2020) Mit Apple One bietet der Konzern ab Herbst ein Abo-Paket für Musikstreaming, Video On-Demand, Spiele und Clouddienste an.

Business Executive Summary 9/2020 ist onlineweiter...

(27.08.2020) Die aktuelle Ausgabe des Trendletters iBusiness Executive Summary gibt Agenturen Tipps für Ausschreibungen, zeigt die Konsequenzen der Annullierung des Privacy-Shield und durchleuchtet die Zukunftsfähigkeit des Homeoffices. Außerdem zeigen wir, wie ethisch einwandfreie KI-Lösungen funktionieren und ( (mehr)

Instagram führt weltweit QR-Codes einweiter...

(20.08.2020) Das neue Feature soll vor allem Restaurants und Shops dabei helfen, ihre Kunden zu halten. Über den QR-Code werden Instagram-Nutzer direkt zum gewünschten Account weitergeleitet.

Ad Fraud: Integral Ad Science integriert Pinterestweiter...

(20.08.2020) Zur Optimierung von In-App-Kampagnen auf Pinterest erhalten Marketer Zugang zu Daten über Sichtbarkeit und Ad Fraud.

Katalog-Funktion für Whatsapp: Messenger-Commerce trifft Messenger PIMweiter...

(08.11.2019) Der mobile Messenger Whatsapp erleichtert seinen Business-App-Nutzern das Verkaufen: Firmen können nun Kataloge auf Whatsapp anlegen, in denen die Kunden stöbern können. Die Business-Nutzer haben die Option, Bilder samt Preis, Produktnummer und Beschreibung anzulegen. Deutschland gehört zu den ersten Märkten des Features, das nun für iPhone und Android-Geräte startet. Bislang mussten Marken immer einzelne Fotos und Textnachrichten an Nutzer schicken, um diese über Produkte zu informieren.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

EMail-Lösungen im Vergleich (2): Fünf professionelle Toolsweiter...

(08.10.2019) E-Mails sind ein extrem wirksames Werbemittel. Kein Wunder, dass sie oft den Kern des Marketings bilden. Doch welche Tools sind am besten geeignet? iBusiness hat den Markt durchleuchtet und 10 Werkzeuge unter die Lupe genommen. Im ersten Teil: Die Marktführer.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Facebooks Payment-Pläne: Wie gefährlich Libra wirklich istweiter...

(03.07.2019) Facebook versucht sich erneut daran, eine eigene Währung zu etablieren. Der aktuelle Versuch ist der bisher beste. Dennoch kann auch Facebook eines nicht ändern: Nur weil etwas digital ist, ist es noch lange keine Disruption.

Messengerdienste von Facebook, Instagram und Whatsapp werden verzahntweiter...

(29.01.2019) Facebook plant, die Messengerdienste von Facebook, Instagram und WhatsApp zu verzahnen. Zukünftig soll es möglich sein, über die einzelnen Plattformen hinaus Chats zu führen, unabhängig davon, ob jemand den jeweiligen Dienst des anderen nutzt.

Spracheingabe und Endgeräte-Zukunft: Forscher arbeiten am 'stummen' Headsetweiter...

(06.04.2018) Das renommierte Massachusetts Institute of Technology arbeitet an einem 'stummen Headset' - das Sprachinterface erlaubt die lautlose Eingabe von Texten in ein Mobilgerät, berichtet Newsatlas . Der Nutzer muss im Grunde nur Kiefer und Sprechapparat bewegen -vergleichbar einer Mischung aus Flüstern und den unbewussten Mundbewegungen beim stummen Lesen eines Textes. Marktreif könnte das Gerät die Nutzungsbarrieren überwinden, die dem Mainstream-Durchbruch von Voice-Interfaces noch im Wege stehen - besonders der Scheu vor einer Nutzung im öffentlichen Raum.