Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Analysen für Payment und Checkout im E-Commerce der Zukunft vor.
Hier Themendossier kostenlos abrufen
Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen

Starkes Wachstum: 20 Prozent der Deutschen greifen mobil auf Onlinebanking zu

10.02.14 Mobile Banking liegt auch hierzulande grundsätzlich im Trend. So das Ergebnis einer nicht repräsentativen Trendanalyse bei Großbanken, Sparkassen, Volksbanken aus allen Landesteilen sowie Direktbanken, die Der-Bank-Blog zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser veröffentlicht. Sie zeigt, dass derzeit knapp 20 Prozent der Zugriffe auf das Onlinebanking über mobile Endgeräte erfolgen. Zum Vergleich: 2012 waren es noch knapp die Hälfte (9,9 Prozent).

Die Zahlen der stichprobenhaften Analyse zeigen einen deutlichen Anstieg der mobilen Kundenlogins. So etwa bei einer Direktbank sowie einer Großbank im Zeitraum 2011 bis 2014 um teils 1.300 Prozent. Parallel dazu war die Zahl der stationären Zugriffe auf das Onlinebanking in demselben Zeitraum deutlich geringer.

Da ist es schon alarmierend, dass lediglich 35 der 50 besten Banken und Sparkassen des ibi Website Ratings 2014 von ibi Research der Uni Regensburg zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen eine mobile Webseite im Angebot haben.

(Autor: Markus Howest )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 10.02.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?