Digitale Assets sind längst ein geschäftskritischer Faktor geworden. Genau deswegen brauchen Manager heute einen wirklich transparenten Blick auf ihre Applikationen, Abhängigkeiten und Lizenzen, erklärt Mesut Bakir vom Softwareanbieter Cast im iBusiness Expert Talk.
Video-Podcast ansehen
Digitales Bezahlen ist heute gewohnt und fremd zugleich. In Online-Shops nutzt es fast jeder, in der Offline-Welt ist es wenig verbreitet. Das soll sich ändern, meint Computop-Gründer Ralf Gladis im iBusiness Expertengespräch.
Video-Podcast ansehen

E-Mail Design- und Content-Trends im Food-Sektor

25.10.2021 In einer Studie haben der Marketing-Automation-Anbieter Artegic und die Mail-Agentur Saphiron die aktuellen Design- und Content-Trends im EMail-Marketing der Lebensmittelbranche analysiert.

 (Bild: Sponchia/Pixabay)
Bild: Sponchia/Pixabay
EMail-Marketer im Lebensmitteleinzelhandel sollten die neuesten Trends in ihrer Disziplin kennen. Auf welche Gestaltungselemente und Inhalte setzen ihre Wettbewerber? Was funktioniert aktuell bei NutzerInnen? Um diese Fragen zu beantworten, haben der Software-Hersteller Artegic zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen und die EMail-Agentur Saphiron zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser die Newsletter und Standalone-Mails großer Lebensmitteleinzelhändler in Europa und den USA analysiert, darunter z.B. Walmart, REWE, Edeka, Albert Heijn und Tesco.

Folgende Trends wurden identifiziert:

  • Farbige Flächen & grelle Farben: Viele Lebensmitteleinzelhändler setzen in der Gestaltung auf große farbige Flächen in grellen Farben. Diese Art der Gestaltung ist sehr aufmerksamkeitsstark und zieht die Blicke der Kunden auf sich.
  • Kacheldesign & Whitespace: Whitespace und großzügig freigestellte Produkte sind ebenfalls ein EMail-Designtrend im Lebensmitteleinzelhandel. Weit verbreitet ist zudem die Nutzung von Cards bzw. des Kacheldesigns.
  • Fokus auf Wochenangeboten: Der inhaltliche Fokus der meisten Newsletter von Lebensmitteleinzelhändlern liegt auf der Bewerbung aktueller Wochenangebote. Storytelling ist nicht weit verbreitet.
  • Ablösung digitaler Prospekte: Die E-Mail löst zunehmend den digitalen Prospekt ab. Anstatt auf einen digitalen Prospekt zu verlinken werden die Angebote direkt in die E-Mail integriert.
  • Loyaltyprogramme: Kundenbindungsprogramme und zusätzliche Services (App, Payment) werden auffallend prominent beworben.

Die vollständige Studie mit Beispielmailings steht kostenlos zum Download zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen bereit.

(AutorIn: Dominik Grollmann )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?