Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Der Kunde erwartet auf seiner Customer Journey zu jeder Zeit und an jedem Touchpoint qualitativ hochwertigen Content - am liebsten in seiner Landessprache. Erfahren Sie in diesem Vortrag, wie Prozesse verschlankt, Systeme effektiv kombiniert, Übersetzungskosten reduziert und dabei eine hohe Qualität garantiert werden können.
Programm ansehen
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte und ein Video kann mehr erklären als 1000 Bilder. Deswegen sind Erklärvideos DAS Medium des Onlinemarketings im Jahr 2021. Erfahren Sie, was wirklich wichtig in einem Erklärvideo ist, und was Sie besser weglassen. Vor allem, wie Sie sicherstellen, dass die Zuschauer die ganze Zeit gebannt dabeibleiben!
Programm ansehen

Sieben Stellhebel für den Online-Erfolg von Versicherungen

26.09.2013 - Viele Kunden sehen webbasierte Kommunikationskanäle künftig als wichtigsten Zugangsweg zu ihrer Versicherung, doch die meisten Versicherer begegnen dem Kundenwunsch nach digitalen Angeboten mit isolierten Einzelinitiativen, so eine jetzt veröffentlichte Studie. Diese identifiziert sieben Voraussetzungen, damit Versicherungen im Internet der Zukunft erfolgreich sein können.

von Joachim Graf

Später als andere Branchen erreicht die Digitalisierung nun auch die Versicherungsunternehmen mit großem Nachdruck. Versicherungskunden akzeptieren nicht mehr länger die noch bestehenden Grenzen zwischen herkömmlichen und digitalen Kommunikationskanälen und wollen selbst entscheiden, wann und wie sie mit ihrer Versicherung in Kontakt treten. Die aktuelle Studie "Versicherungen: Die digitale Herausforderung zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser " von Berater Bain zeigt den Handlungsdruck der Unternehmen und zeigt entlang von sieben Stellhebeln, wie sie ihr Geschäftsmodell weiterentwickeln können.

Dienstleistungsbranchen wie Einzelhandel und Touristik müssen sich bereits seit Jahren mit der Umwälzung ihrer Geschäftsmodelle infolge der Digitalisierung auseinandersetzen. Dagegen hat die Versicherungsbranche den Wandel im Kundenverhalten bislang nur wenig gespürt. Schutz bot vor allem die vergleichsweise geringe Kontaktfrequenz gerade bei langfristig laufenden Produkten wie Lebensversicherungen. Doch der daraus erwachsene Mythos der nicht vorhandenen Wechselbereitschaft hält dem Realitätstest nicht länger stand: Knapp 40 Prozent der Versicherungskunden in Deutschland sind mittlerweile wechselwillig.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Sieben Handlungsfelder für die digitale Transmutation der Versicherungen
(chart: Bain)

Die im Rahmen der Bain-Studie durchgeführte repräsentative Befragung von mehr als 2.500 Privatkunden aller führenden deutschen Versicherungen zeigt, in welchem Ausmaß die fortschreitende Digitalisierung das Versicherungsgeschäft beeinflussen wird. Nach Überzeugung von rund 60 Prozent

Diesen Artikel weiterlesen?

Mitglied werden und kostenfrei lesen.

Sie können diesen Artikel als iBusiness Basis-Mitglied kostenfrei lesen. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren. Zusätzlich erhalten Sie ein kostenloses Kontingent für fünf Abrufe von Premium-Analysen .

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

In diesem Beitrag genannt:

Personen:
Tags:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?